Vom Anwalt und vom Richter genötigt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Babylon wird fallen!

Ich weiß nicht was dem letztendlich vorraus gegangen war und wie Du sie behandeltest, dass Du überhaupt diese Auflagen bekommen hast. Doch Gerechtigkeit bekommst Du in Babylon meist nur, wenn Du das nötige Kleingeld hast. Denn diese verlogenen 5scheißer kennen so etwas wie Aufrichtigkeit nicht mehr. Kein schmutziger Trick wird ausgelassen, um einen Prozess zu gewinnen. Doch ebenso weiß ich nicht wie aufrichtig Du bei der ganzen Sache gewesen bist. Wenn Du im Vorfeld gewalttätig gegen sie geworden bist, dann ist es überhaupt nicht aufrichtig dass Du es überhaupt zu einer Verhandlung kommen lässt statt sich bei ihr persönlich zu entschuldigen. Gewalt verstößt immer gegen das Naturrecht. Der Staat hat de facto auch kein Recht dazu, auch wenn sie behaupten das Gewaltmonopol zu sein.

Dass wir 10 Minuten vorher im gleichen Saal während der Verhandlung waren, also 2 Meter nah war dagegen völlig legal.

Da ist sie ja auch geschützt. 

Hier sehe ich die zwei Seiten: entweder Du warst wirklich ordentlich gewalttätig, wobei es durchaus Sinn macht den Geisteszustand zu prüfen oder Du warst nicht gewalttätig und man versucht Dich fertig zu machen. Das wäre bei weitem nicht der erste Bericht vom Unrechtsstaat BRD von dem ich höre oder lese.

Wie es wirklich ist, weißt Du wohl am Besten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landshuternot
16.04.2016, 14:21

meine gewalt war dass  SIE mich betrogen hat, dann hat sie mich wieder erhört, dann hat sie mich wieder rausgeschmissen, dann habe ich sie angerufen, aber sie hat nicht abgehoben dann habe ich 50 sms geschickt sie soll doch endlich abheben oder mich zurückrufen. Und daraufhin ging sie zur polizei, dort traf sie auf eine gefrustete beamtin mit männerproblemen und die hat dann den super tip gehabt mit dem gewaltschutzgesetz.  ich kann mir keinen aanwalt leister der  sich für mich einsetzt !  ich kann euch sagen von mir ging nie gewalt aus, im gegenteil, bevor ich wusste dass sie zur polizei geht hab sogar ich die beziehung beendet weil sie fremdgevögelt hat !

0

Klar wollte ich. Aber ich kam nur dazu einen einzigen Satz zu sagen,
denn dann unterbrach mich der gegnerische Anwalt und sagte zum Richter
dass es wohl angebracht sei meinen Geisteszustand zu überprüfen.

Welchen Satz hast Du denn gesagt?

Du gehtst offenbar davon aus, dass Dein Geiseszustand in Ordnung ist. Dann brauchst Du Dir doch keine Sorgen wegen der Überprüfung zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraErstie
16.04.2016, 10:45

Sollte er. Wäre nicht der erste Fall, dass Gutachten gefälscht werden und der unschuldige kleine Mann einwandert. Zumindest in so einer Konstellation von Richter-Anwalt

1

....und warum legst du keine Berufung/Revision gegen das Urteil ein?

Wenn du dich zu Unrecht verurteilt fühlst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landshuternot
17.04.2016, 11:49

ich kann nicht in berufung gehen weil ich mir a keinen anwalt leisten kann und weil b die berufung wieder in landshut sein wird nehme ich an, und dann passiert ja genau das gleiche wieder, auch der berufungsrichter ist natürlich höchstwahrscheinlich ein spezi vom anderen richter. Aber mit dieser landshuter methode dem angeklagten einfach mit einer übeprüfung des geisteszustands zu drohen kann man jeden angeklagten das maul stopfen.

0

Natürlich nicht. Aber wenn du an ein gerechtes Rechtssystem geglaubt hast; das gibt es nicht.

Es gibt viel schlimmere Fälle als deinen.

http://www.kraehenstaat.de/index.html

Bei Interesse mal schauen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir ein richtigen Anwalt und fechte das Urteil an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine gewalt war dass  SIE mich betrogen hat, dann hat sie mich wieder
erhört, dann hat sie mich wieder rausgeschmissen, dann habe ich sie
angerufen, aber sie hat nicht abgehoben dann habe ich 50 sms geschickt
sie soll doch endlich abheben oder mich zurückrufen. Und daraufhin ging
sie zur polizei, dort traf sie auf eine gefrustete beamtin mit
männerproblemen und die hat dann den super tip gehabt mit dem
gewaltschutzgesetz.  ich kann mir keinen aanwalt leister der  sich für
mich einsetzt !  ich kann euch sagen von mir ging nie gewalt aus, im
gegenteil, bevor ich wusste dass sie zur polizei geht hab sogar ich die
beziehung beendet weil sie fremdgevögelt hat !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?