vom Anwalt Geld zurück verlangen möglich?

5 Antworten

Wenn du dir einen Anwalt nimmst und dieser dann Leistung erbringt,ob schlecht spielt dabei keine Rolle,mußt du diesen Anwalt auch zahlen.Ich denke nicht,dass der dir freiwillig Geld zurück gibt nur weil du dich schlecht beraten fühlst.Du kannst ihm natürlich sagen,dass du nicht mit ihm zufrieden warst.

Wie Du schriebst ist ein Täter-Opfer-Ausgleich vorgeschlagen und anscheinend schon vorab vereinbart worden.

Nun hat man Dir gesagt (geschrieben), dass die Prozessvertretung (also der Termin) von einem anderen Anwalt der Kanzlei vorgenommen wird.

Was da passiert ist völlig normal und Du brauchst dem Mann auch nicht in 15 Minuten die Geschichte zu erzählen, sondern er wird sich vorstellen und Dir erklären, was dort abläuft.

Was da gemacht worden ist, ist nichts anderes als ein Deal.

DEin Anwalt ist sein Geld wert. Er hat mit dem Staatsanwalt vereinbart, dass Du für einen Täter-Opfer-Ausgleich zur Verfügung stehst. Das ist auch mit dem Richter vorbesprochen. darüber hinaus gibt es vermutlich eine kleine Geldstrafe.

Wozu brauchst Du den Chef der Praxis der eine Prozessgebühr von 500,- Euro oder mehr pro Stunde hat, wenn es nur darum geht in einem Termin von 30 Minuten einen fertigen Deal abzuhaken? dafür genügt ein Junganwalt der 150,- pro Stunde kostet.

es wurde eben nur Akteneinsicht gemacht und wenn ich nachhacke und frage was gemacht worden ist, dann werde ich vertröstet.. auf gut deutsch (was wollen sie eigentlich) ich habe mich durch die guten bewertungen blenden lassen. 1900 euro ist für ein Anwalt vielleicht nix aber für mich sehr viel. Im vorraus wurde ein Täter opfer ausgleich geplant aber es wurde erst gemacht als ein Gerichtstermin kam. Ich weiss nicht einmal ob ich nun eine aussage gemacht habe? ich weiss gar nix.. ich komm an diese anwälte nicht wirklich heran. Ich werde nicht ernst genommen.. Nun habe ich eine email geschrieben das ich unzufrieden bin und das ich mich in stich gelassen fühle. Genauso das ich mich nicht richtig beraten fühle usw... Ferner hab ich auch geschrieben, das ich eine Bewertung abgeben werde und ich davor den chef sprechen möchte.

Ich weiss das ein Anwalt nach Leistung bezahlt wird , aber Akteneinsicht 1900 euro ? :-S schlimmer als die GEZ

Wenn die Familienkasse erfährt, daß jemand unrechtmäßig Kindergeld kassiert hat, wie reagiert sie?

Eine Bekannte und ihr Mann leben mit den Kindern im Ausland. Sie sind inzwischen getrennt und er hat aber noch weiter das Kindergeld kassiert, weil er hier der Familienkasse nichts vom Umzug ins Ausland gesagt hat (obwohl die Kinder bei ihr sind und er auch keinen Unterhalt zahlt). Das ist ja eigentlich strafbar. Inzwischen ist die Zahlung gestoppt, weil sie die Familienkasse informiert hat, sobald sie das erfahren hat. Wie reagiert die Familienkasse, wenn sie erfährt, daß derjenige sich jetzt in Deutschland aufhält? Wird er nur angeschrieben und zur Rückzahlung aufgefordert, oder kommen sie gleich mit härteren Bandagen wie Anzeige, Haftbefehl o. ä.? Und wie schnell reagieren sie? Hat jemand schon von so einem Fall gehört? Wie wird das strafrechtlich gehandhabt?

...zur Frage

krieg ich bei einem Freispruch alles erstattet?

ich wurde heute vom gericht für ne sache freigesprochen nun würd ich gern wissen krieg ich bereits geleistet zahlung an anwalt zurück und von wem

...zur Frage

Vor Gericht unter Eid aussagen

Hallo, war heut bei Gericht wegen einer Strafsache die jetzt 1 1/2 Jahre zurück liegt . Es ging darum das mich jemand mit einer Flasch angegriffen und verletzt hatte, dieser Mann stand heute vor Gericht. Ich war als Zeuge ( nicht als Geschädigter geladen ) eben so waren 5 Personen die bezeugen können das ich angegriffen wurde auch geladen. Die ganze Zeugenanhörung hat ca: 3 Std ( je Zeuge ca: 30 min ) gedauert. Nun wurden einige Zeugen darunter auch ich auf Antrag des Angeklagten aufgefordert die Aussage unter Eid zu machen bzw. hinterher zu beeidigen. ???? Verstehe das Ganze nicht, warum nur ich als eigentlich Geschädigter ? und 2 weitere Zeugen und auch nur auf verlangen des Angeklagten und mit widerwillen der Richterin ?? Muß noch erwähnen das der Angeklagte keinen einzigen Zeugen hat.

mfg: baerkules

...zur Frage

Kann ich zu Unrecht bestraft werden?

In meiner alten Firma habe ich mich und andere Mitarbeiter sehr mit meinem Chef zerstritten. Jedoch hat mein ehemaliger Chef besonders mit mir sehr oft gestritten. Aus diesem Grund kündigte ich dort. Neulich wurde über ein anonymes Profil auf Facebook mein Ex-Chef beleidigt, dieser will mich nun anzeigen und heute hat mich sein Anwalt angerufen und mir gesagt, das ich beweisen muss das ich das nicht geschrieben habe, sonst habe ich vor Gericht verloren. Was tun?

...zur Frage

Gericht gewonnen Anwalt zahlt aber nichts zurück

Ich habe vor 2 Monaten einen 2 jährigen Prozess der gegen mich geführt wurde gewonnen und wurde als unschuldig gesprochen. Das Gericht wollte mir meine entstandenen Anwaltskosten von knapp 5000 Euro erstatten. Ich bekam auch Post die das bestätigte. Als nach nun 2 Monaten keine Zahlung eintraf, fragte ich direkt beim Gericht nach woran das liege. Antwort: Das Geld wurde schon an ihrem Anwalt überwiesen da es ja ihm zusteht. Alles weitere besprechen sie mit ihrem Anwalt. Ich habe den Anwalt über die 2 Jahre ja aus meiner Tasche bezahlt. Und nun muss ich es mit ihm abmachen? Habe ich bei meinem Anwalt anrufen und der sagt nur das kann noch Wochen dauern und ich solle mir keine Hoffnung machen das, das Gericht mir was zahlt. Aber das Gericht selber bestätigte mir, die Zahlung ist bereits heraus gegangen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Aufhebungsbescheid vom jobcenter?

Hallo, ich habe mal eine allgemeine frage. Was passiert wenn man einen Antrag auf alg 2 gestellt hat, die erste monatsleistung bekam, der Antrag aber im Nachhinein aus Gründen nicht mehr bewilligt wurde und das Arbeitsamt nun die genannte monatsleistung zurück fordert. Eine Mahnung kam sogar schon, was passiert als nächstes, wenn der Betrag nicht bezahlt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?