Vom 3er Split auf 2er?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass sich die Fortschritte nach längerem Trainieren (langfristig gesehen) langsamer
zeigen ist ganz normal.
Trotzdem ist so ein UK/OK-Split auch nicht verkehrt.
Im Grunde wollen ja alle lieber den Oberkörper trainieren als die Beine und den Bauch und solang du diese nur einmal weniger trainierst, kann man nicht von Vernachlässigung sprechen.
Die Antwort mit der Superkompensation zwar auch nicht, aber dafür müsstest du schließlich 6mal die Woche ins Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst du das machen. Bei einem Splitt ist halt auch oft die frage wie viel Zeit habe ich bzw. wie oft gehe ich ins gym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nach der Leistungskurve gehst wird dein Training so nichts bringen. Demnach musst du eonen Muskel jeweils jeden zweiten Tag (also im Hoch der Überkompensation) trainieren. Sonst steigert sich die Überkompensation nicht oder nur schwach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn 2er Split, dann konsequent: 2x pro Woche OK; 2x UK. Verein hin oder her. Hast du übrigens gelesen, dass in Nord-Korea ein Mann erschossen wurde - er hatte keine Ausrede mehr um den Leg-Day wegzulassen.

Ansonsten könntest du auch mal nach WKM oder FEM googlen. Das wäre auch eine Alternative. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?