Volvo 850 AWD Kombi?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gerade die älteren Volvos gelten als sehr robust. Insoweit dürfte das eine gute Wahl sein. Vielleicht solltest du die Frage mal in einem Volvo Forum stellen. Die kennen sich da wahrscheinlich am Besten aus und geben sicherlich auch gerne Auskunft. Was den Preis angeht würde ich einfach die Angaben zum Fahrzeugtyp einmal bei mobile.de eingeben und mir anschauen, wofür die da vertickt werden. Das läßt sich auch noch Privat- und Händlerangeboten sortieren. Und wenn du dich mit dem Kauf beeilst, kannst du deinen neuen Volvo auch gleich noch kostenlos durchchecken lassen. Bis zum Jahresende läuft bei Volvo noch die Sicherheitsinitiative bei der Bremsen, Stoßdämpfer, Licht, Gurte usw. kostenlos überprüft werden. Oder der Vorbesitzer macht das und ihr müsst nicht unbedingt das Geld bei der Dekra ausgeben. Mehr Infos findest du hier: http://www.volvocars-sicherheitsinitiative.de/index.php?entryPoint=2

Hallo Paela! Normalerweise sind VOlvos, auch die alten, ziemlich robust. Einerseits finde ich aber 2000€ für einen 12 Jahre alten Wagen mit 200.000km immernoch ein wenig zu prall, ich würde allerhöchstens 1500 bezahlen, wenn der Zustand wirklich gut ist. Andererseits sollte man bei der Allradversion auf die Differentiale und Getriebe etc achten, die sind stark belastet. Am besten, du lässt den Wagen mal durchchecken, kostet nur ca. 50€ bei der DEKRA oder vielen anderen Stellen, ist besser als das Geld in den Sand zu setzen ;)

paela 08.12.2008, 00:23

Vielen Dank für deine fundierte Antwort!

0

Volvo baut recht robuste und nicht so anfällige Autos. 12 Jahre sind für einen Volvo (und auch für andere Marken) heute kein Alter mehr. 200.000 KM ist zwar viel aber nicht ungewöhnlich. Wenn das Fahrzeug einen guten Allgemeinzustand hat, kann man durchaus dafür noch 2500-3000,- Euro ausgeben. Wie aber @nissan200sx schon schreibt, wenn Du ganz sicher sein willst 50,- Euro und ab zur Dekra/TÜV/DAT und prüfen lassen.

Manche sagen ja, dass bei nem Volvo bei 200.000KM die einfahrzeit erst vorbei ist :D

Bei guter und pfelglicher behandlung schafft ein motor ca 400.000Km runter- der marktwerkt liegtl eigtl über 2000€ bei nem Allradmodell.

Schade, dass du ihn als winterauto missbrauchst-je nach pflege und zustand ist das eigtl ein alljahresauto, das dank der vollverzinkung winter liebt und im sommer super mithält-ich würde ihn danach auf keinen fall verschrotten, sondern weiterverkaufen.

ScaniaMF 22.12.2011, 14:25

Ich könnte dir die ganzen schwachstellen, auf die du achten soltest, die ganzen vorteile dieses wagens, die begründung wieso der 5-zylinder anch 200.000km noch top sein sollte und wie man ihn lange in schuss hält aufzählen, aber ich denke du hast den wagen aj eh schon gekauft[oder eben nicht]

soweit der zustand noch gut ist, sit er auf JEDENFALL seine 2000€ noch wert.

0

Was möchtest Du wissen?