Volumenberechnung einer Wohnung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Grundsätzlich gilt das man für die Volumensberechnung eines Körpers drei Maße nutzt. Länge X Breite X Höhe

In deinem Fall gibt es aber einen kleinen Trick

Da du die Quatratmeterzahl bereits hast, nimmt man einfach

1 X 86 X 2,3 = 197,8

Gruß Der Balder

Vielen dank für die schnelle Hilfe, ist dann die Einheitsbez. Volumenmeter?

0
@DerBalder

Hallo, Der Balder.. weißt du vielleicht auch, wie es bei einer DG-Wohnung mit Schrägen errechnet wird; benötige ich dazu die Deckenwinkel? Gruß Alexandra

0
@frauenbr

Hallo

das ist schon etwas komplizierter. Da es sich bei einer Dachwohnung ja eigentlich nur um ein Liegendes Prisma handelt, muss man in zwei schritten vorgehen. Schritt 1. Eine der dreieckigen Wände die Fläche errechnen und Schritt 2. dann das Volumen. Alle Formeln die du für die Berechnung benötigst findest du hier.

http://www.mathe-lexikon.at/geometrie/geometrische-koerper/prisma/dreiseitiges-prisma/volumen.html

Ich hoffe das hilft

Gruß DerBalder

0
@DerBalder

Nochmals, danke für deine Hilfe. Werde jetzt meine "grauen Zellen" aktivieren müssen. Alexandra

0

Was möchtest Du wissen?