Volumen/ Größe eine Tropfens?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Näherung sind Tropfen Kugeln. Das Besondere an der Kugelform ist, dass dieser geometrische Körper bei kleinstem Volumen die kleinste Oberfläche hat. Mit einer Pasteurpipette aus Glas lässt sich ein Tropfen wiegen und sein Volumen bestimmen: Ein Tropfen aus dieser bestimmten Pipette wiegt 40 Mikrogramm und hat ein Volumen von 40 Mikrolitern. Dementsprechend bilden 25 Tropfen einen Milliliter und 25.000 Tropfen einen Liter. Im Vergleich dazu hat ein Ethanoltropfen aus der gleichen Pipette nur ein Volumen von 17 Mikrolitern. Deutlich mehr Tropfen würden hier einen ganzen Liter ausmachen. Es gibt allerdings keinen Normtropfen, denn unterschiedliche Faktoren beeinflussen die Tropfengröße. Die Oberflächenspannung ist dabei ein wichtiges Kriterium. An einem Wasserhahn zum Beispiel hält die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit den Tropfen zusammen und zieht ihn förmlich nach oben. Seine Masse zieht den Tropfen nach unten. Wie groß der Tropfen werden kann, hängt also von der Masse, Dichte und Oberflächenspannung der Flüssigkeit ab und auch von der Größe der Öffnung, an dem sich der Tropfen bildet. Wasser und Ethanolalkohol zum Beispiel formen unterschiedlich große Tropfen. Wasser bildet größere, weil es eine größere Oberflächenspannung besitzt. Meteorologen unterscheiden Wetterphänomene anhand der Tropfengröße. Im Sprühregen haben Tropfen maximal eine Größe von 0,5 Millimeter im Durchmesser. Alles, was größer ist, gilt als Regen.

Quelle: http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/s/d/29.04.2010-16.05/b/die-kleine-anfrage-wie-viel-tropfen-sind-in-einem-liter.html

Leonardo-Newsletter vom 29. April 2010

40 Mikrogramm ist um eine Tausender-Funktion zu klein --> richtig wäre Mikroliter! 25 Tropfen entsprechen dann bei 40 mg je Tropfen einem Milliliter oder halt 1 g (Wasser bei 4°C)

LG Erich

Ja, es gibt unterschiedlich große Tropfen. Am besten du fragst mal einen Apotheker. Wie groß die Tropfen sind kann ich nicht sagen, aber auf bestimmten Arzneimitteln in Tropfenform steht manchmal, dass 40 Tropfen 1 ml sind, aber das würde ich sagen ist nicht bei jeder Flüssigkeit gleich und liegt vielleicht auch an der Öffnung, aus der der Tropfen raus kommt.

Gruß, Sonja

Was möchtest Du wissen?