Volumen einer Kugel berechnenn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, sondern

V = (4/3)π(10⁻⁵ dm)³ = (4/3)π·10⁻¹⁵dm³.

Du musst Maßzahl und Maßeinheit mit 3 multiplizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig korrekt. Womöglich sollte die Antwort noch in eine bessere Maßeinheit umgewandelt werden, aber sonst stimmt das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SlowPhil
14.09.2016, 17:40

Tut es nicht, wenn ich das richtig verstanden habe und

r = 10⁻⁵dm

ist.

0

Was möchtest Du wissen?