Voltaires Werke

2 Antworten

Also, einmal ganz spontan: Die 'Kritik der reinen Vernunft' stammt wohl von Kant, und 'Emile' von Rousseau. In der Tat wird dagegen von Voltaires Werken eigentlich kaum noch etwas gelesen außer seinem 'Candide', weil er größtenteils nur populäre, aber auch sehr oberflächliche aktuelle Theaterstücke geschrieben hat. Auch sein Candide ist zwar ein m.E. wirklich guter Roman, der aber auf einem Grundirrtum beruht. Er wollte damit nämlich Leibniz' These von der besten aller Welten kritisieren, mißverstand diese aber völlig. So ist uns Voltaie ansich nur noch als der geistige Vater der Aufklärung bekannt und dadurch, daß er Newton zu deren Ikone erhob, aber auch das war ein Mißverständnis. Ich empfehle dir dazu folgenden Artikel:

http://ouroboros-forum.de/index.php?option=com_content&view=article&id=90:die-inszenierung-der-moderne&catid=36:admin-essays&Itemid=62

Insgesamt gehört Voltaire heute zu denen, die nur noch von kulturgeschichtlicher Bedeutung sind, die aber nur zur Mode ihrer Zeit gehörten. Er wurde wohl völlig überschätzt - als Literat und besonders als Philosoph -, bis auf seinen Candide, dem man einen Platz in der Weltliteratur nicht absprechen kann.

Nicht ganz deiner Meinung daher nur 1/2 Daumen. Voltaire hat mit erheblichen und wichtigen Werken und Dramen wie Tragödien und Komödien zur Weltliteratur und Geistesgeschichte beigetragen.

Bloss weil er bei einigen in Deutschland verkannt und nicht so geschätzt wird wie in Frankreich sollte man seinen Wert nicht untertreiben.und dermaßen gering einschätzen! Alors!

Wichtige Werke von Voltaire:

  • Sachbuch La Métaphysique de Newton - Die Newtonsche Metaphysik
  • Historie Nouvelles considérations sur l´histoire
  • Ballettkomödie La Princesse de Navarrre
  • Rede Discours prononcez dans l´Académie francoise
  • Oper Pandore - Pandora,
  • Tragödie Oreste - Orest
  • Geschichte des russischen Reiches unter der Regierung Peters des Großen

etc. mehr hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/ListederWerkevonVoltaire

0

Wie kann ich mich auf das Buch "Die Kritik der reinen Vernunft" (von Immanuel Kant) vorbereiten?

...zur Frage

Was hatte Voltaire für eine Zeitvorstellung?

Hallo,

mal eine ganz andere Frage:

Es geht um den bedeutenden Pariser Aufklärer Voltaire. Was hatte er für eine Vorstellung von Zeit bzw. in welchen seiner Werke könnte ich da am ehesten fündig werden?

Vielen Dank schonmal im Voraus. Das ist ja keine ganz einfache Frage und geht schon ins wissenschaftliche.

Grüße

...zur Frage

Wahrheitsbegriff

hallo ich schreibe morgen eine philosophie klausur zu dem wahrheitsbegriff anch verschiedenen philosophen. könnt ihr mir bitte sagen, was kant, nietzsche, carnap,wittgenstein,popper und kuhn zu wahrheit sagten?? und könnt ihr mir kants erkenntnistheorie und seine kritik an der reinen vernunft vereinfachen??

bisher habe ich, dass kant und nietzsche wahrheit als subjektiv, demnach also nicht existent betrachten. carnap bezeichnet alles, was verifizierbar, also logisch ist, als wahr und popper bezeichnet wahr, was bewöhrt ist. zu wittgenstein habe ich nur, dass er die bisherige philosophie als sinnlos betrachtet und warum. zu kuhn habe ich noch nichts.

bitte helft mir :D

...zur Frage

Frage zu Immanuel Kants "Kritik der Reinen Vernunft"?

Hi, ich habe eben angefangen "Kritik der Reinen Vernunft" von Immanuel Kant zu lesen. Auf der ersten Seite habe ich leider direkte ein Problem, da sie auf Latein geschrieben ist. Dort steht:

De nobis ipsis silemus: De re autem, quae agitur, petimus: ut homines eam non Opinionem, sed Opus esse cogitent; ac pro certo habeant, non Sectae nos alicuius, aut Placiti, sed utilitatis et amplitudinis humanae fundamenta moliri. Deinde ut suis commodis aequi in commune consulant et ipsi in partem veniant. Praeterea ut bene sperent, neque Instaurationem nostram ut quidam infinitum et ultra mortale fingant, et animo concipiant; quum revera sit infiniti erroris finis et terminus legitimus.

Ich brauche jetzt keine wortwörtliche Übersetzung, sondern eher eine sinngemäße Zusammenfassung. Im Internet finde ich leider nichts dazu. Kann mir da irgendjemand helfen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Kritik der reinen Vernunft - lesen?

Hatte mich mal vor geraumer Zeit daran versucht und wurde nicht so recht schlau daraus, über 700 Seiten und es macht nicht richtig Klick. Hab schon das Gefühl dass Kant da an etwas Weltbewegendem schrieb aber gleichzeitig erschließt es sich mir nie richtig. Was ist der Punkt dieses Buches? Wills erneut in Angriff nehmen, hab beispielsweise spätere seiner Werke richtig aufgesogen, besonders seine Religionskritik. Mit welchem Grundgedanken muss ich an die Kritik herangehen? Was ist die Quintessenz. Oder sollte ich mir einfach zusammenfassend im Schnelldurchlauf anschauen worums geht (mach ich sehr ungern, lese immer am liebsten das Werk an sich).

...zur Frage

Kritik der reinen Vernunft, richtig?

Hallo alle zusammen, ich habe demnächst meine mündliche Abiprüfung in Philosophie und bin mir immernoch nicht sicher, ob ich Kants Erkenntnistheorie richtig verstanden habe. Ich habe dazu mal ein Schaubild gemacht, könnt ihr mir sagen, ob da etwas falsch ist?

Vielen Dank im vorraus Zhalia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?