Vollzeitstudium mit 40?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe während meines Vollzeitstudiums auch durchgehend eine Teilzeittätigkeit mit einer 20Std/Woche ausgeübt. Das IST machbar, allerdings brauchst du im Zweifel auch einen flexiblen Chef und ein dickes Fell :-) Das ist nicht "ohne" aber durchaus machbar.

Ich wünsche viel Glück und viel Spass :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann ganz klar davon abraten. In einem Studium muss man sehr flexibel sein, jedes Semester ist anders. Jeder Tag kann anders geplant sein, jede Woche kann sich verändern, jedes Praktikum ist unterschiedlich.

Innerhalb eines Studiums kann man natürlich jobben, dieser Job muss aber ebenfalls flexibel sein. Deine Familie würde hier aber definitiv zu kurz kommen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mibi07
07.02.2015, 21:39

Hast du Erfahrungen im Studium gemacht? Hast du selber auch Studiert? hast du familie? worauf begründest du deine Aussage? danke wenn du mir das noch beantworten könntest Gruß mibi07

0

Vormittags bis ca. 14.00 Uhr bin ich sehr flexibel und habe eigentlich vor, in diesem Zeitraum auch alle entsprechenden Vorlesungen zu besuchen. Ist das zu realisieren?

Das wirst du dann sehen. Es kann durchaus sein, dass man in einem Vollzeitstudium auch Pflichtveranstaltungen zwischen 14 und 20 Uhr hat.

wie ist es, wenn ich es nicht in der Regelstudienzeit nicht schaffe, kann ich verlängern?

Im Normalfall hast du mehr Zeit als die Regelstudienzeit. Wie viel genau, hängt von der Uni bzw. genauer von deiner Studien-/Prüfungsordnung ab. Vielleicht findest du diese zu deinem Wunschstudiengang auf der Website deiner Wunschuni.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?