Vollzeitjob mündlich auf Teilzeit reduziert, jetzt gibt es kein zurück?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch ein mündlicher Vertrag ist ein Vertrag. Und ein Arbeitsvertrag ist nicht an die Schriftform gebunden (zumindest nicht in allen Teilen). Also hast Du jetzt einen Arbeitsvertrag über 30 Wochenstunden - und wenn Du wieder höher gehen willst, muss Dein Chef natürlich zustimmen. Wenn er das nicht tut (was er nicht muss), dann bleibst Du bei 30 Stunden oder musst Dir einen neuen Job suchen.

Im übrigen finde ich es ziemlich egoistisch, was Du da gerade abziehst...

und du hast nix unterschrieben? Eine Aenderung zum Arbeitsvertrag? Dann ist eigentlich dein Vertrag noch gueltig. Du solltest nochmal ein Gespraech mit dem Chef suchen. Aber mal ehrlich...er muss die neue Kollegin dann entlassen und alle wissen warum und wie stehen sie dir dann gegenueber? Du machst erst einen auf Wichtig und moechtest nur 30 Stunden arbeiten und dann von jetzt auf nachher wieder Voll arbeiten. Viell. gilt auch die muendliche Abmachung...keine Ahnung....jedenfall nicht sehr kollegial

Die Rechtslage ist, dass die seit 14 Monaten nachweislich praktizierte Reduzierung von einem Arbeitsgericht mit hoher Wahrscheinlichkeit als mündlich vereinbarte Änderung deines Arbeitsvertrages bewertet werden würde und ein Anspruch auf Rückkehr in den Vollzeitvertrag nicht durchzusetzen sein wird.

Nach 14 Monaten erst eine Beanstantug stellen?

Arbeitsverträge dürfen außerdem mündlich geschlossen werden. Rechtlich ist dies zulässig.

Ein befristeter Arbeitsveränderungsvertrag wäre besser gewesen.

Nach 14 Monaten aber schreien "Ja ich hab es mir doch anderes überlegt." hat kein Bestand.

Noch ein kurzer Kommens: Der Arbeitgeber war aber verpflichtet den Vertrag innerhalb eines Monats schriftlich nieder zu schreiben. Es gibt aber im Gesetz kein Regelung wie vorgegangen werden soll, wenn es nicht eingehalten wird.

Da kann man nur viel Spass wünschen. ^^

0
@Bloodmamut

Der Altvertrag reicht in Verbindung mit den 14 Abrechnungen über die reduzierte Arbeitszeit als Nachweis über die neue Vereinbarung idR aus.

0

Danke für eure Einschätzungen und auch für die ehrlichen Worte. Scheint also. als hätte ich da wenig Möglichkeiten.

0
@wessloX

Besprech das in Ruhe noch einmal mit deinem Arbeitgeber, ob er dir die Möglichkeit einräumen würde.

0
@Bloodmamut

Ja, mal sehen, vielleicht gibt es noch einen Weg... Ich würde das Thema jetzt gerne schließen, weiss aber nicht, wie das geht.

0

Was möchtest Du wissen?