Vollzeitjob + Kleingewerbe + Einkommenssteuer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun möchte ich ein Kleingewerbe anmelden

Kleingewerbe gibt es nicht. Man meldet ein Gewerbe an, wenn man gedenkt gewerblich zu handeln.

Der Grundfreibetrag zur Einkommenssteuer liegt ja aktuell bei ca. 8500€/Jahr.

Er beträgt 8.652,- €, spielt aber für dich keine Rolle, da du mit deinem Vollzeitjob, selbst bei Mindestlohn Bezahlung schon drüber wärst. Steuefrei sind pro Jahr aus Nebeneinkünften maximal 410,- €.

ich müsste keine Einkommenssteuer zahlen.(?)

Wenn du deinem Gewerbe mehr als 410,- € Gewinn im Jahr entnimmst, findet selbstverständlich eine Besteuerung statt und du musst Einkommensteuern zahlen, aber zwischen 410 und 820,- € gibt es noch einen Härteausgleich. Erst danach schlägt die Progression voll zu.

Ist der Lohnsteuerabzug zu gering die Einkommensteuerschuld zu decken, musst du eben nachzahlen. Hast trotzdem mehr in der Tasche.

Unternehmertum ohne die Hilfe eines Steuerberaters kann problematisch werden, spätestens wenn man mal den Bereich des Kleinunternehmers verlässt und die Umsatz- und ggf. Gewerbesteuer ein Thema wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird addiert. Steuervorauszahlungen wären angezeigt. Kleingewerbe gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kevin1905 05.07.2016, 21:20

Kurz und bündig! =)

2

hab mich vertan. kann gelöscht werden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?