Vollzeit und 450?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geht dass dass ich in diesem Betrieb als Vollzeit bleibe als Verkäuferin und als 450€ in die Backstube gehe ?

Haupt- und Nebenjob beim gleichen Arbeitgeber sind nicht möglich.

Die Sozialversicherung würde den Nebenjob nicht anerkennen sondern als Erhöhung des Lohns und der Arbeitzeit werten und daher voll verbeitragen. Das Finanzamt würde das ähnlich sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im gleichen Betrieb ist das nicht möglich. Dann wird der volle Betrag sozialversicherungs- und steuerpflichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht im gleichen Betrieb!

Sonst würde das jeder Arbeitnehmer machen, es spart deutlich Steuern und Abgaben.

.....aber bei der Rente wird dann gemeckert weil es so wenig ist (Bonmont am Rande)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kevin1905 11.07.2017, 21:39

Minijobs sind rentenversicherungspflichtig, also macht das von dem Standpunkt keinen Unterschied, so lange man nicht gegen den Beitrag optiert.

16,65 € privat angelegt sind aber meist lukrativer als gesetzlich umzulegen zumindest U45.

0
Ursusmaritimus 12.07.2017, 08:18
@kevin1905

Jedoch wäre der Eigenanteil Renteenversicherung bei 450€ Job bei etwa 40€ hierzu kommen noch Kranken, Arbeitslosen und Pflegeversicherung. Alles Solidarversicherungen um welche die Gesellschaft betrogen würde.

0

ja, das gilt dann aber als 1 sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Thomas19841984 11.07.2017, 20:29

du darfst aber nicht die gesetzliche Stundenzahl insgesamt überschreiten

0

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?