Vollzeit Arbeiten aber nur Teilzeit bezahlung ist das Legal?

9 Antworten

Kann man denn absehen, wie lang das so gehen soll? Wenn es nur ein bis zwei Wochen sind, weil grade viel Arbeit ist, dann ist es denke ich ok. Falls dass bei dir aber zB aus familiären Gründen nicht geht, solltest du dass so deinem AG sagen. Vielleicht reagiert er ja verständnisvoll. Grundsätzlich kann dich der AG nicht zwingen mehr zu arbeiten als in deinem vertrag festgelegt.

Ja es ist legal, wenn Du da freiwillig mitmachst.

Du kannst auf die Teilzeit bestehen, sprich dass Du nur 4 Stunden am Tag, dafür jeden Tag arbeitest. Das kann aber bedeuten, dass Du dann in einen anderen Entleihbetrieb musst, da der andere dich nicht in Teilzeit will... und da ist das nächste Problem... wenn die dann keinen anderen Entleihbetrieb haben wo Du hin kannst in Teilzeit, dann bisst Du ganz raus.

Du kannst am Tag auch das doppelte Arbeiten, dafür jede Woche aber nur 2 statt 4 Wochen ^^

Das gibt es, du arbeitest 8 Stunden und es werden nur 4 direkt angerechnet und die anderen 4 Stunden werden dann mit Freizeit angechnet und bezahlt, oder eine Woche voll arbeiten und dann eine Woche frei mit Bezahlung.

Was möchtest Du wissen?