Vollstreckungsbescheid der GEZ

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei uns gibt es im Amt extra eine Stelle, die sich um die GEZ Befreiung kümmert. Geh mal mit all deinen Unterlagen (Postbelege, GEZ Schreiben, HartzIV Bescheid usw.) dahin und schildere denen die Situation. Die GEZ ist echt ein hartnäckiger Verein und die geben eher Ruhe, wenn sie von einer öffentlichen Stelle was zugeschickt bekommen. Ich war voe kurzem in einer ähnlichen Situation und bei mir hat es geholfen.

Es kommt darauf an, ob du einen Antrag auf Gebührenbefreiung gestellt hast. Ein solcher Antrag wirkt nur für die Zukunft. Für die Vergangenheit auch dann nicht, wenn du Hartz IV bezogen hast und eigentlich Anspruch auf GEZ-Befreiung gehabt hättest. Wenn du denen deinen Hartz - Bewilligungsbescheid geschickt hast, müssen die das aber Antrag auf Gebührenbefreiung werten.

Hinzufügen kann man noch, dass die GEZ meist nicht von selbst darauf aufmerksam macht, dass die Befreiung abläuft. Man muss von selbst im letzten Monat der Befreiung einen neuen Antrag stellen.

0

Ich denke, dass du nachzahlen musst, wenn du für den fraglichen Zeitraum nicht befreit warst. Aber wenn du Hartz-4 Empfängerin bist, werden die bei dir eh nix pfänden können, du wirst ja keine Wertgegenstände haben (Gold, grosse Mengen Bargeld, Gemälde, Schatzbriefe, Yachten etc.). Du wirst es dann wohl in Raten zahlen müssen.

GEZ-Gebühren in einer WG - unfair!?

Hallo,

ich wohne in einer 3-WG und werde seit Sommer dazu aufgefordert die GEZ-Gebühren zu bezahlen, allerdings bin ich gezwungen die Gebühren vollständig auf mich zu nehmen, da meine Mitbewohner beide befreit sind. Da ich in dem Zeitraum ein Azubi war und selber kaum Geld hatte, habe ich bis jetzt die Zahlung vermieden. Meine Mitbewohner haben es ebenfalls abgestritten, den Beitrag durch 3 zu teilen, da sie ja befreit sind & sie niemals einen Brief von Ihnen erhalten haben (sprich sie haben sich nie wirklich von der GEZ befreit). Nun bin ich arbeitslos und kann mich auch befreien lassen. Allerdings entstehen mir trotzdem GEZ-Schulden für die Zeit VOR der Befreiung, kann diese aber nun nicht mehr zahlen, da ich nicht mehr ausreichend Geld habe - und nun?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Mein Lebenspartner ist Blind und ist befreit bei der GEZ

Mein Lebenspartner ist von der GEZ befreit, da er Blindenhilfe bezieht . Wir leben in einer Lebensgemeinschaft und ich bin seine Begleitperson. Muß ich GEZ bezahlen?

...zur Frage

GEZ bezahlen trotz Befreiung des Mitbewohners

hey mal eine Frage

Meine Schwiegermutter ist gez befreit und bei mir gemeldet Und ich soll trotzdem gez bezahlen Ist das richtig so das ich trotzdem zahlen muss

...zur Frage

Muss ich GEZ bezahlen wenn mein Freund befreit ist?

...zur Frage

Rundfunkbeitrag GEZ und Brief von Gerichtsvollzieher. Was nun tun?

Hey Leute,

So folgendes Sache: Seit 2014 bekam ich regelmäßig post von GEZ, meine mutter meinte ich solle die Briefe ignorieren sie tat dasselbe. Ich wohn zusammen mit ihr und meinen kleineren Geschwistern. Nunja ich tat was sie vorschlug und tatsächlich hörten die Briefe bei ihr auf..jedoch bei mir nicht. Meine mutter wollt sich jedoch nicht länger damit befassen weil sie sich ausem schneider sah und ich konnt mit ihr darüber nich mehr reden. Da ich aber nich zahlen konnte weil ich Schülerin war und kein einkommen hatte, danach ausbildungssuchend und kein ALG II bekam weil sie dass ablehnten da ich bei meiner mutter wohne, die jedoch mit 1000 euro im monat eigentlich nicht sehr viel verdiente (naja amt halt...) sammelte und sammelte ich die briefe. Als der betrag sich häufte und die briefe unfreundlicher wurden hatte ich versucht kontakt aufzunehmem. Doch am telefon hieng ich immer in der warteschleife, schriftlich bekam ich nie antwort (eine freundin mit baby auch nie) Naja und irgendwann kam der festsetzungsbescheid. Ich schrieb denen, es kam einfach nichts. Ärgerlicherweise kann ich des nich mal mehr nachweisen :'( ich hab jetzt heut post von der obergerichtsvollzieherin bekommen wegen nem GEZ betrag von fast 500 euro zusammengesetzt aus gebühr und mahnungen. In dem Brief steht dass ich bis 31.8 zeit hab komplett zu bezahlen. Anderseits könnte ich eine Ratenzahlung ausmachen, jedoch muss ich beglaubigen dass ich dass kann und GEZ muss damit einverstanden sein. Das Problem ist nur dass ich dem unmöglich nachgehen kann da ich keinerlei einkommen hab. Mein Freund der fest angestellt ist hat mir angeboten da raus zu helfen indem er mir monatlich so 50-100 euro leiht, damit ich des auf raten zahlen kann unf nur noch privatschulden bei ihm hab. Die frage ist nur geht das überhaupt dass er mir das sozusagen übernimt? Oder was soll ich sonst tun? Meine mutter kann da wirklich auch nicht helfen finanziell. Bin überfragt :/

...zur Frage

GEZ nicht bezahlen,was ist die Konsequenz?

bisher war ich befreit von der GEZ Gebühr,da ich Studentin bin und Bafög bezogen habe,leider bekomme ich nun kein Bafög mehr und müsste dei GEZ Gebühr bezahlen, was passiert wenn ich die Briefe einfach ignoriere und nicht zahle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?