Vollstipendium für Schüler (halbes Jahr in Neuseeland) durch sehr gute Noten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein Vollstipendium für Neuseeland kenne ich nicht. Ich wollte auch einmal nach Neuseeland, jedoch war es zu teuer. Ich habe bei den Austauschorganisationen nachgefragt, aber diese meinten, dass es keine (soweit sie wissen) Vollstipenien für Australien, Neuseeland, etc. gibt, da diese Länder Schulgebüren nehmen und auch die Familien bezahlt werden müssen udn alles in allem sehr teuer ist. Soweit ich weiß gibt es Vollstipendien auch nur für die USA.

Aber es gibt mehrere Teilstipendien: http://www.eurovacances.de/news/stipendienNZL.php

@HannahGwendolyn

Du kannst auch mal an Hausch und Partner schreiben, die sind total nett. Und die können an verschiedene neuseeländische Schulen schreiben und fragen nach, ob dir eine Schule vielleicht die Schulgebüren erlässt, sodass der Austausch wieder um einiges billiger wird.

Und falls du doch ein Vollstipendium brauchst: http://www.bundestag.de/bundestag/europainternationales/internataustausch/ppp/index.html <- Die Bewerbungsfrist ist leider schon abgelaufen, aber vielleicht für das Jahr 2013/2014?

0
@HannahGwendolyn

Und hier gibt es nochmal Teilstipendien und ein Vollstipendium: http://www.schueleraustausch-international.de/stipendium.php

Ich habe mich letzendlich doch für die USA entschieden, und habe auch ein Teilstipendium von 1100Euro bekommen. Und da die USA nicht so teuer ist , kann man es gut bezahlen. Ich werde im Januar 2012 dann für ein halbes jahr in die USA gehen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Spaß bei deinen Bewerbungen, viel Glück und hoffentlich wird dir ein Austausch ermöglicht. Es ist sicher eine tolle Erfahrung, ich freue mich schon total auf meinen!!!

PS: Sorry, dass ich meinen Beitrag so oft kommentieren musste, aber man darf nur einen Link pro Beitrag haben, sonst wird das als Spam angesehen.

0
@HannahGwendolyn

Ach udn was ich noch vergessen habe: Teilstipendien sind eigentlcih einfach zu bekommen. Man braucht einen bestimmten Notendurchschnitt (und den hast du ja auf jeden Fall) und man muss ein paar INteressen haben. Das hast du ja durch deine Musik. Also, es sollte dir leicht fallen ein Teilstipendium zu bekommen.

Aber mein Rat: Schreib wirklich Hausch und Partner.

0

Soziales Engagement ist bei den meisten Organisationen eine Voraussetzung, die noch wichtiger als gute noten ist (auch wenn beides eine wichtige Rolle spielt). Aber das ist doch kein hindernis- engagier dich beim Roten Kreuz, beim Kinderschutzbund, gibt ehrenamtlich Nachhilfe, geh ins Altenheim und spiel mit den Leuten, übersetze Briefe für Organisationen wie Plan etc.

hallo!

also mit den vorraussetzungen wirst du dich glaube ich nicht so schwer tun, ein stipendium zu bekommen. engagierst du dich garnicht im sozialen bereich? auch nicht ministrant oder so? das wird vielleicht ein hinderniss, aber kein zu großs, glaube ich. google ienfach mal stipendien für austauschjahr oder so, und schau dir die verschiedenen organisationen an. ansonsten geh doch mal zu einer schüleraustausch-messe. dort stellen sich auch verschiedene schulen vor, und die vergeben auch meistens stipendien. viel glück!

Mhhhm, also ich leite die Jugend bei mir in der Gemeinde mit und fahr halt öfters als Helfer im Ferienlager mit... Reicht das denn? Wohl kaum, oder?

0
@petitjojo

doch, das ist doch schonmal super!!! probiers auf jeden fall mal, und zeig alles vor was du hst an zertifikaten usw. ich bin mir sicher dass du das schaffst!

0

Was möchtest Du wissen?