vollnakose bei zahnsanirung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das musst du mit deiner Krankenkasse klären. Sprich dort vor, und nimm die Atteste mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vollnarkose wird in manchen Fällen von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wenn zB ein Attest vom Arzt vorliegt was bei Dir der Fall ist.

Es sollte eine medizinische Notwendigkeit vorliegen dh wenn eine Schmerzausschaltung auf üblichen Wege durch lokale Betäubungen nicht möglich ist weil das Betäubungsmittel nicht vertragen wird ( Allergie ) oder aus gesundheitlichen Gründen nicht verabreicht werden darf.

Dazu gehören auch Patienten mit schweren Angsterkrankungen die nicht unter örtlicher Betäubung behandelt werden können.

Das gilt auch für Patienten mit schweren Bewegungsstörungen oder geistiger Behinderung.

Spreche das unbedingt mit Deiner Krankenkasse ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?