Vollmond und seine verrückte wirkungen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Statistiken hin, Statistiken her, mir denen kann man alles beweisen. Den verrückten Vollmondnächten kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen. War selbst früher mal 23 Jahre lang als Polizist tätig, und da kann ich dir nur sagen, dass Vollmondnächte IMMER für eine Überraschung gut waren. Warum das so ist, weiss bisher keiner - wie schon hier beantwortet. Aber wenn ein Planet wie der Mond ganze Ozeane bewegen kann - siehe unsere Ebbe und Flut - dann lass ich mir nicht ausreden, dass er auf bestimmte empfängliche Personen ebenfalls einen Einfluss ausübt.

Ich gehe schwer davon aus, dass es sich dabei um selektive bzw. subjektive Wahrnehmung handelt. Bestes Beispiel: Ist die Ampel wirklich immer dann rot, wenn man kommt?

Ebbe und Flut, verursacht durch die Gravitation des Mondes wirkt nur bei Ozeanen. Bei Seen kaum und bei Teichen gar nicht. Also kann dadurch auch kein Mensch beeinflusst werden.

0
@Astronomieguru

Richtig, Astronomieguru! Ich möchte auch noch etwas hinzufügen; die Gravitationskraft der Sonne auf die Erde ist sogar noch ein bisschen als die vom Mond -> Ebbe und Flut sind um Neumond stärker.

0

Tja auf Grund mangelnder statistischer Erhebungsauffälligkeiten (nichts nachweisbar) ist sowas natürlich "Murks" wie du völlig richtig erkannt hast. Es gibt allerdings nachweislich Menschen die bei Vollmond schlechter schlafen, etc. Das ist dann "Macht unserer Einbildung". Wir gehen (meist unterbewusst) mit der Erwartungshaltung ins Bett "oh Gott heute ist Vollmond ich werde schlecht schlafen" und das kann dann gerade bei für sowas psychisch "anfälligeren" Menschen (Aberglaube,...) durchaus auch physiologische Auswirklungen haben.

war bei mir echt auch so! konnte bei Vollmond nie schlafen, ich habe aber dann mal einen Nachtvorhang gekauft, so das kein Licht ins zimmer kommt (die Fensterladen reichten bei weitem nicht). seit dem her hab ich keine probleme mehr.....

0

Dass der Vollmond das menschliche Gemüt beeinflusst, daran besteht kein Zeifel. Aber wie er das macht, glaube ich, hat noch keiner herausgefunden.

Mond umkreist die Erde zweimal am Tag ? Wenn du jetzt gesagt hättest einmal am Tag (ungefähr), hätte ich verstehen können, was du meinst ... Fast alles außerhalb der Erde dreht sich scheinbar innert eines Tages um die Erde, aus dem simplen Grund, dass die Erde sich in dieser Zeit einmal um ihre eigene Achse dreht.

eben weil die erde sich dreht, scheint es so das sich der mond nur einmal um die erde dreht, die erde dreht sich aber selbst einmal am tag, weshalb der mond doppelt so schnell ist, schliesslich eben zweimal bis wir ihn wieder am gleichem Punkt sehen ;)

Würde der mond still stehen währe es fatal, er würde auf die erde stürzen

Würde der mond sich einmal um die erde drehen, könnte immer nur die eine hälfte der erde den Mond "scheinbar still" sehen.

Deshalb zweimal :D

Weiss das auch erst seit ein paar jahren ;)

0
@amschti

Naja, wenn du diese "Theorie" für richtig hältst, sollten dir auch die Phantasien der "Mondsüchtigen" keine allzu großen Schwierigkeiten bereiten ...

0
@Yakob

sag mal ist physik so schwer? :D das ist keine theorie. sondern eine ganz einfache logische tatsache.

Bitte Hirn einschalten! Vieleicht kommste sogar selber drauf! unser Planet steht nicht still, aber meine erklärung oben sollte völlig reichen... Naja mathe ist nicht jedermans sache...

0
@amschti

Sorry, hab ich falsch verstanden...

Natürlich dreht sich der mond nur einmal im monat oder 28 tagen um die erde... aber durch die erdrotation scheint es so als ob der mond 2 mal am tag erscheint....... ebe und flut findet ja alle 6 stunden statt...

0
@amschti

Hab noch gedacht, dass du irgendwie an Ebbe und Flut gedacht hast - aber es gibt eben eine Flut, wenn der Mond (ziemlich) genau über uns steht und eine weitere, wenn er (ziemlich) genau unter uns (also bei den "Antipoden") steht. Deswegen erscheint der Mond aber nicht zweimal täglich.

So nebenbei: ich unterrichte unter anderem auch Astronomie.

0

Was möchtest Du wissen?