Vollmilch- Getreide-Brei

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Happycaro,

wir haben mit Getreidebrei bis nach dem 5.Monat gewartet, weil dadurch eventuell Zölliakie ausgelöst werden könnte. (Obwohl wir sonst mit vielem früh dranwaren und auch experimentierfreudig). Reisbrei geht schon früher.

Milch haben wir zusammen mit dem Getreidebrei eingeführt. Ich würde Dir zu Biofrischmilch aus dem Supermarkt mit 3,5% Fett raten. Da sind die Inhaltsstoffe einfach besser, als bei H-Milch oder nicht-Bio Produkte.

Dazu kannst Du dann etwas Sahne oder Nussmus geben (falls Dein Baby zusätzlich etwas Fett vertragen kann). Nüsse früh (gemahlen in Keks oder als Mus) sollen spätere Nussallergien verhindern helfen.

Such mal im Netzt nach "baby led weaning". Da bekommt man die neusten Empfehlungen und gute Informationen.

LG und dem Baby guten Apetit! Hourriyah

geocla 05.12.2013, 22:53

Gute Antwort. Kann ich nur bestätigen.

0
Happycaro11 06.12.2013, 08:37

Vielen Dank für die Antwort und welche Flocken habt ihr verwendet ich habe mir die Schmelzflocken von "kölln" aus dem babybreisortiment aus der Drogerie gekauft

0
hourriyah29 06.12.2013, 19:53
@Happycaro11

Hallo Happycaro,

die fanden wir auch super! Die normalen und die mit Dinkel. Hafer enthält auch besonders viel Eisen (wird gut aufgenommen, wenn man Vit.C haltigen Saft oder Fruchtbrei dazu gibt). Alle möglichen anderen Getreide- und Reisbreie haben wir nie aufgebraucht und ich habe später Kekse daraus gebacken ;)

LG, Hourriyah

0

Was möchtest Du wissen?