Vollkasko Totalschaden - Fragwürdiges Gutachten - Wagen wird noch finanziert

8 Antworten

Der Restwert wird nicht willkürlich festgelegt. Das Auto geht in eine Börse, i.d.R. "Auto-online", das ist so eine Art ebay für Aufkäufer. Dort liegt also jetzt das Gebot eines Aufkäufers vor. dieser ist daran auch eine Woche gebunden.

Er muss es also kaufen Du brauchst es nicht verkaufen. Wenn Du das Auto privat für mehr verkaufen kannst, ist es Dein Gewinn, wenn Du ihn an den Höchstbieter abgibst, bekommst Du die 6100 EUR von ihm, dne Rest 3500 EUR abzüglich Eurer Selbstbeteiligung (i.d.R 500 bis 1000 EUR) von der VErsicherung.

Ob ihr noch 19.000 EUR an die Bank zahlen müßt, ist vollkommen egal. Vermutlich ist Eure Finanzierung falsch gerechnet worden, die Raten waren zu gering. Oder ihr hatten den wagen geleast und die Restrate war zu hoch angesetzt.

Wenn der Lieferwagen ziemlich verbraucht ist, also enorme Vorschäden hatte, mindetr das natürlich auch den Zeitwert.

Aber das ist richtig so.

Das Restwertgebote ist für den Aufkäufer bindend. Das heißt, er muss den Betrag zahlen, wenn du es in Anspruch nimmst. Da ist keine große Skepsis angebracht. Es wird auch kostenlos vom Standort des Fahrzeuges abgeholt. Die Bezahlung folgt dann üblicherweise in bar. Kurzer Anruf genügt.

Bezüglich der Finanzierung: sofern das Fahrzeug nicht sicherungsübereignet ist, bekommst du zumindest den Teil der Versicherungsleistung. Für den Aufkäufer benötigst du dann natürlich den Fahrzeugbrief. Das musst du mit der Bank klären, ob diese den so rausgeben.

Auf dem offenen Betrag bleibst du sitzen. Höchstens bei einem geleasten Fahrzeug wäre hier im Rahmen der sog. "GAP"-Deckung noch eine Zahlung seitens der Versicherung möglich. Aber das geht, wie gesagt, nur bei Leasing-Fahrzeugen.

Wie können wir das Auto für 6.100€ verkaufen wenn wir nicht einmal den Brief besitzen sondern logischerweise die Bank?!?

Da müsst ihr euch an die Bank wenden, die Sachlage mitteilen um den FZ-Brief zu bekommen.

Angenommen das klappt: Wir bekommen die 9.600€, nun möchte die Bank aber sicher die offenen 19.000€ haben. Bleiben also noch 10.000€ Schulden und wir haben trotzdem kein Auto mehr!

Das ist persönliches Pech, dafür kann weder die Bank noch die Versicherung etwas. Ein Fahrzeug hat in den ersten Jahren den höchsten Wertverlust, da kann dies schon mal bei einer langen Laufzeit und niedriger Rate vorkommen, dieses Risiko sollte dir vor Abschluss eines Kredites bewusst sein.

Welche Werkstatt kauft ein Totalschaden Auto für 6100€ auf,

Da wendest Du dich an den Gutachter oder Versicherung welche den Preis von einem Ankäufer erhalten hat.

repariert es für 13.500€

Entweder repariert dies jemand kostengünstig privat, oder das Fahrzeug wird nur ausgeschlachtet.

Kfz Totalschaden Gutachter Versicherung?

Hey ,
Ich hatte mit meinen Auto ein Autounfall wo mir einer die Vorfahrt genommen hat.
Der Gegner ist 100%
Mein Auto wurde als wirtschaftlicher Totalschaden gesegnet.
Jetzt zu meiner Frage.
Anschaffungswert 8100€
Restwert 1900€
Bleibt für mich normal laut 3 Gutachter 6100€ abzüglich Steuer.
Jetzt hat die gegnerische Versicherung 100% schuld zugestimmt aber mit einem Restwert von meinem Auto von 3610€ die hatten das Gutachten vorliegen.
Jetzt laut gegnerischen bekomme ich nur Ca.4500€ . Wie geht das ????? Was mache ich jetzt . Ich möchte die 6100€ die mir zustehen .
Es ist doch Wurst wann und wo ich mein Auto in Zahlung bzw verkaufen zu für den Restwert für 1900€ ...
Bitte um fachliche Infos.
Gruß

...zur Frage

Wann bekommt man denn Restwert von Auto ausbezahlt von versicherung?

Und zwar hatte ich unfall ich bin nicht schuldig habe jetzt denn Wiederbeschaffungswert minus Restwert bekommen die Frage ist wann bekomme ich denn Restwert ausbezahlt?

...zur Frage

Welcher Betrag wird bei einem Hagelschaden von der KfZ Versicherung ausgezahlt (wirtschaftlicher Totalschaden)?

Ich fahre (noch) einen Peugeot 407sw. Durch einen Hagelschauer wurde mein Auto regelrecht von allen Seiten bombadiert. Laut Gutachten ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Reparaturschaden: ohne MwSt. 2.730,00€; inkl. MwSt. 3.248,70€

Wiederbeschaffungswert (MwSt. nicht ausweisbar): 2.500,00€

Restwert: 999,00€

Ist es richtig das der Restwert vom Wiederbeschaffungswert abgezogen wird und das Ergebnis der auszuzahlende Betrag ist? (2.500,00€-999,00€=1.501,00€)

Mein Fahrzeug wurde von der Versicherung auf einer Restwertbörse angeboten. Was bedeutet das für mich?

Es liegen Unterlagen mit verschiedenen Angeboten vor, auch eines zu dem Restwert von 999,00€ mit dem Zusatz, dass ich mich bei einem Verkauf mit der Versicherung in verbindung setzen soll. Würden dann von den vermeintlichen 1.501,00€ dann zusätzlich die 999,00€ abgezogen werden?

(Mir ist bewusst das ich bei eBay bestimmt mehr als nur 999,00€ bekommen würde.)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Autounfall mit Vollkasko - Was bekomme ich bezahlt

Hallo,

Allianzgutachter war vorort und hat meinen eigenen Vollkaskoschaden festgestellt (bin gegen Baum geknallt).

Schaden: 9000,- Euro Wiederbeschaffungswert: 6500 Euro Restwert: 4500 Euro

Ist es möglich zu sagen: Leute, zahlt mir Wiederbeschaffungswert - Restwert aus in Bar (wie siehts mit der Mwst aus?) und ich behalte mein Auto und repariere es selber auch wenn ich draufzahlen muss? Und dann zur Versicherung zu gehen und zu sagen: jungs schaden is repariert: Bitte Auszahlung Restwert mit Nachweis der Reperaturrechnungen?

...zur Frage

Kann ich mir das Fahrzeug leisten?

Kleine Rechenaufgabe für Finanzexperten. Ich bin selbstständig und habe eine Pizzeria. Ich habe letztes Jahr ca. 30.000€ Gewinn gemacht und dieses Jahr wird es ca. Auch so sein. Ich brauche einen neuen Firmenwagen, nicht um Pizzen auszuliefern , denn die habe ich schon, sondern für den Weg zur Arbeit und zurück und um einzukaufen. Natürlich fahre ich den dann auch privat aber nur ca. 30%. Das Fahrzeug wofür ich mich interessiere ist ein Mercedes C400 4matic Limousine mit einem Neuwagenpreis von 72.000€ und ist ein Vorführwagen, welcher jetzt für 60.000 € Brutto angeboten wird. Ich würde das Fahrzeug finanzieren. Ich habe 22.000 Euro auf dem Sparbuch diese würde ich als Anzahlung verwenden und ca. 6.000 noch zusätzlich, da ich ja noch ca. 9.000 € USt. Zurückbekomme. Also würde ich 28.000 € anzahlen und würde über 4 Jahre jeden Monat ca. 650 € an Rate bezahlen und ca. 150€ für Vollkasko. Also 800 € zusammen. Nach den vier Jahren wäre keine Schlussrate fällig. Kann ich mir das Fahrzeug holen oder kriege ich da Probleme mit dem Finanzamt. Ich hatte bis jetzt einen Mercedes e200, der auch auf die Firma lief aber den verkaufe ich jetzt nächste Woche.

Vielen Dank

...zur Frage

Wie doppelten Kfz-Schaden bei der Versicherung abrechnen?

Mein Auto war bis Sept. 2015 vollkasko-versichert. In dieser Zeit habe ich einen Schaden gemeldet (Kotflügel/Stossfänger vorne selbst beschädigt), allerdings noch nicht reparieren lassen. Seit diesem Jahr (2016) ist das Auto nur noch haftpflicht-versichert und gestern ist mir jemand in das Auto gefahren und hat den Kotflügel und Stossfänger auf der gleichen Seite (weiter)beschädigt. Das Auto musste abgeschleppt werden und ist bereits in der Werkstatt. Reparatur trägt natürlich die Versicherung des Verursachers. Wie kann ich nun finanziell am besten verfahren? Ist es legal bei der vorherigen Versicherung die Reparatur trotzdem noch fiktiv abrechnen lassen? Aufrund des Schadens werde ich ja zukünftig höhere Beitrage in der Vollkasko bezahlen, deswegen fände ich eine Auszahlung trotzdem nicht ungerechtfertigt. Dafür habe ich allerdings keinen Kostenvoranschlag und der Wagen ist ja bereits in Reparatur, kann man auch nur aufgrund von Fotos einen KV in der KfZ-Werkstatt erstellen lassen? Danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?