Vollkasko anmeldung

8 Antworten

Das kommt auf den Vertrag an. Wenn das Auto weiter auf Deine Eltern läuft und jeder Fahrer erlaubt ist, braucht ihr nichts zu machen. Manche Versicherungen werden aber teurer wenn jemand unter 25 fährt, wenn jemand anders als der Halter fährt usw. Hat Euer Vertrag da eine Einschränkung muss er umgeschrieben werden damit Du auch mit dem Auto fahren kannst ohne den Versicherungsschutz zu verlieren. Ob der Vertrag dann teurer wird oder nicht kann Dir nur Deine Versicherung sagen.

Ihre Eltern müssen dies der Kfz-Versicherung melden, soweit diese einen fest eingetragenen Fahrerkreis im Vertrag hinterlegt haben. Für diese Fahrerkreise gibt es einen entsprechenden Nachlass (Einzelfahrer = höchster Nachlass, beliebige Fahrer = kein Nachlass).

Je nachdem bei welcher Gesellschaft Ihre Eltern sind, welches Bedingungswerk zugrunde liegt, um was für ein Fahrzeug es sich handelt und welche Tarifmerkmale seither eingetragen sind, kann von 0% Erhöhung bis 300% Erhöhung alles dabei sein.

Gehen Sie mal davon aus, das bei einem 18-jährigen Fahranfänger mit einem Vollkasko versicherten Fahrzeug, eine deutliche Nachberechnung raus kommt. Vielleicht nicht gleich im ersten Jahr, aber spätestens ab dem zweiten Jahr kostet dies richtig Geld.

Ist auch nachvollziehbar, da durch Sie das Unfallrisiko für die Versicherungsgesellschaft deutlich ansteigt. Und dafür wollen diese natürlich einen höheren Beitrag.

Ja du musst dazugemeldet werden, nicht speziell du, aber das ein Fahranfänger jetzt auch mit dem Fahrzeug fährt. Und ja das würd teurer, wieviel sagt dir dein Versicherungsmensch.

Was möchtest Du wissen?