Vollkasko - Kostenvoranschlag abrechnen

4 Antworten

Doch, können sie, machen sie aber nicht. Meistens sind die Gutachter nicht so fix. Nun ist die HUK jedoch nicht an Gutachterkosten interessiert. Es kommt auf die Schadenhöhe und den Wert/Alter des Autos an, ob ein Gutachter geschickt wird. Den die HUK bezahlen muß.

Wenn der Kostenvoranschlag plausibel ist, reicht er wahrscheinlich aus. Da soll dein Kumpel mal den Schadenbearbeiter anrufen, er steht im Anschreiben irgendwo.

Abgezogen wird die Mehrwertsteuer, wenn nach Kostenvoranschlag abgerechnet werden soll. Nach einreichen der Reparaturrechnung wird sie erstattet.

Jedoch frage ich mich was das soll. Es ist doch ein Vollkaskoschaden. Wollt ihr so verfahren, weil ein Rabattretter besteht? Also weil dein Kumpel bei der HUK nicht hochgestuft wird? Dann lest mal die Bedingungen. Wenn dein Kumpel zur XYZ wechselt, wird er nämlich doch hochgestuft. Diese Vereinbarung gilt nur, so lange er bei der HUK bleibt. Das machen die anderen Gesellschaften übrigens auch so.

Sehr gute Antwort! Kleine Ergänzung:

Auf den Kosten für den Kostenvoranschlag wird Dein Kumpel wahrscheinlich sitzen bleiben: Die HUK hatte ihn auf die Vertragswerkstatt hingewiesen, wo der KV kostenlos gewesen wäre, somit waren die KV-Kosten vermeidbar.

In jedem Fall sollte Dein Kumpel bei der HUK nachfragen, wie weit die Prüfung seines KV ist. Ist das Fzg. wegen des Schadens aktuell nicht verkehrssicher, könntest er auch zunächst nur die Rückleuchte ersetzen und mit dem Rest auf die Zusage der Schadenabteilung warten. Aber auch dies sollte Gegenstand des Telefongespräches mit der HUK sein.

0

Hier https://is.gd/VAcdGa6UL kannst du Kfz-Versicherung Angebote vergleichen. MfG

0
@clesverliocrow

Junge, junge du bist ganz schön aufdringlich. Unter wie vielen Namen schreibst du hier eigentlich? Und denkst du im Ernst, daß die User so doof sind und dir/euch folgen? 6 Kommentare mit dem gleichen Text hatte ich schon alleine von dir/euch.

0

Hallo,

wie hoch ist denn der Schaden beim Geschädigten??? Ob ein Gutachter von der Versicherung kommt, hängt in erster Linie von der Schadenhöhe ab - ich schätz mal ab ca. 2000 € !? Wenn der Schaden nur 500 € kostet und er Gutachter verlangt ca. 400 bis 500 €, dann zahlt die Versicherung ja doppelt drauf, das wird sich nicht lohnen!

Was ist wenn der jetzt reparieren lässt und die Versicherung sagt - wir schicken einen Gutachter vorbei aber das Auto bereits repariert ist ??  

Da genügt ein Anruf bei der Schadenstelle um nachzufragen, ob hier noch evtl. ein Gutachter kommt, oder ob das Auto repariert werden kann!

Gruß siola

Entweder zaht die Versicherung sofort, oder sie schickt umgehend einen eigenen Gutachter.

Er kannsich auf eine ostenzusage verassen, wenn sie einmal ausgesprochen ist.

Er kannsich auf eine ostenzusage verassen, wenn sie einmal ausgesprochen ist.

** Nur auf schriftliche Zusagen verlassen !**

0
@SgtMiller

Oder bei telefonischer Zusage später nochmal anrufen: Wenn der jetzige Gesprächspartner die Zusage im letzten Gespächsprotokoll findet, ist ebenfalls alles sicher.

0

Autounfälle bei Schnee und Glatteis: welche Leistungen bietet eine Vollkasko-Versicherung mehr als eine Teilkasko?

Also angenommen, jemand rutsch mit dem Auto bei Glatteis von der Fahrbahn und hat einen Blechschaden, weil er mit einem Baum, Strauch oder was auch immer kollidiert. Übernimmt in einem solchen Fall die Vollkasko die Kosten für die Reparatur (abzgl. Selbstbeteiligung)? Und die Teilkasko würde nichts zahlen? danke im voraus für antworten!

...zur Frage

Unfall gebaut ohne Vertrag

Seit über 10 Jahren habe ich bei meiner Gesellschaft eine KFZ haftpflicht, Teilkasko und Vollkaskovers. Ende 2012 habe ich dieses Fahrzeug abgemeldet und ein neues Auto zugelassen und die elektr. Nr. ebenfalls von der gleichen Versicherung erhalten. Anfang Januar habe ich dann einen Unfall verursacht aber zu diesem Zeitpunkt den Vertrag noch nicht unterschrieben. Frage; Muß die Versicherung die bestehenden Bedingungen übernehmen ( Vollkasko ) und Leisten oder wie ist das?

...zur Frage

Mir ist einer ins Auto gefahren - Wie geht es jetzt mit der gegnerischen Versicherung weiter?

Hallo, mein Auto stand und es ist mir einer reingefahren. Das ganze wurde polizeilich aufgenommen und mir wurden die Daten des Verursachers samt seiner Versicherung von der Polizei mitgeteilt. Ich selbst war nicht dabei. Jetzt habe ich die Versicherung kontaktiert, diese will einen Gutachter von sich schicken, über die Firma carExpert die da kommen will liest man viel schlechtes. Sie wollen da sie ja im Auftrag der RV Versicherung agieren den Preis runterdrücken so weit es geht. Ich möchte diesen Gutachter aber nicht, sondern einen neutralen Gutachter den ich mir aussuche, z.B. DEKRA. Eigentlich wollte ich zu meiner Vertragswerkstatt und einen Kostenvoranschlag machen lassen und dann mit der Versicherung abrechnen. Also wie sind meine Rechte? Ich möchte deren Gutachter nicht, der mein Auto am Ende als Schrotthaufen bezeichnet. Ich möchte auch nicht auf irgendwelchen Kosten sitzen bleiben. Ich möchte mir das Geld ausbezahlen, da ich eh noch am Auto was umbauen will und das Auto dann später lackieren lassen möchte. Das heisst der Schaden wird aufjedenfall repariert und ich möchte mich auch nicht bereichern, ich möchte es nur nicht jetzt machen LASSEN.

...zur Frage

vollkaskoschaden auszahlung

Hallo Leute, ich suche um Rat, Ich hatte ein selbst verschuldeten Autounfall und hab die vollkasko in Anspruch genommen. so und nun kommt der eigentliche Punkt. der dekra gutachter hat das Auto geschätzt auf wiederbeschaffungswert 16.100€ inkl. MwST, Besteuerungsart: regelbesteuert, Reparaturkosten 12.611€ inkl. MwSt. Restwert 6.130€ inkl. MwSt.

also ein wirtschaftlicher totalschaden.

nachdem was ich inet so gelesen habe wäre das ja wiederbeschaffungswert 16.100€ - Restwert 6.130€ - Selbstbeteiligung in meinen Fall 1000€ komme ich auf 8.970€ was die Versicherung mir eigentlich zahlen ja sollte. nun meinte eine Dame am tel. ich bekämme ca.7000€-1000SB=6000€ will mich die Versicherung verarschen oder wie kommen die auf diese Zahl? hab ich vllt eine Gebühr vergessen? da ist ja eine Differenz von fast 3000€ ich hoffe es hat jemand Rat für mich

...zur Frage

unterschied zwischen Auto Vollkasko und Teilkasko?

...zur Frage

Wie doppelten Kfz-Schaden bei der Versicherung abrechnen?

Mein Auto war bis Sept. 2015 vollkasko-versichert. In dieser Zeit habe ich einen Schaden gemeldet (Kotflügel/Stossfänger vorne selbst beschädigt), allerdings noch nicht reparieren lassen. Seit diesem Jahr (2016) ist das Auto nur noch haftpflicht-versichert und gestern ist mir jemand in das Auto gefahren und hat den Kotflügel und Stossfänger auf der gleichen Seite (weiter)beschädigt. Das Auto musste abgeschleppt werden und ist bereits in der Werkstatt. Reparatur trägt natürlich die Versicherung des Verursachers. Wie kann ich nun finanziell am besten verfahren? Ist es legal bei der vorherigen Versicherung die Reparatur trotzdem noch fiktiv abrechnen lassen? Aufrund des Schadens werde ich ja zukünftig höhere Beitrage in der Vollkasko bezahlen, deswegen fände ich eine Auszahlung trotzdem nicht ungerechtfertigt. Dafür habe ich allerdings keinen Kostenvoranschlag und der Wagen ist ja bereits in Reparatur, kann man auch nur aufgrund von Fotos einen KV in der KfZ-Werkstatt erstellen lassen? Danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?