Volljährig, kaum zu Hause. Eltern machen deswegen Stress.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, ich kann deine Eltern gut verstehen. Ich denke nicht, dass das viel mit den nicht erledigten Hausarbeiten zu tun hat. Ein wenig vielleicht schon. Aber zum größten Teil dürften sie traurig darüber sein, dass Du auf eigenen Beinen stehst und sie nicht mehr brauchst. Sie können nicht loslassen, wie man so schön sagt. Sie hängen an Dir und wollen Dich so lange wie möglich um sich haben. Deshalb gibt es jedes Mal Stress, wenn Du Tschüss sagst. Probier es aus. Mach vor Deinem Abschied irgendwas zu Hause. Erledige irgendeine Hausarbeit. 5 Minuten wird Deine Freundin schon auf Dich warten können. Aber Deine Eltern dürften trotzdem meckern. Nimm deine Mama in den Arm und mach Ihr klar, dass Du sie immer lieb haben wirst. Das wird sich sicherlich erst ändern, wenn Du ausgezogen bist und ihnen bewiesen hast, dass Du wirklich alleine klar kommst.

Gib deinen Eltern Zeit, sich daran zu gewöhnen. Sie hatten sicher damit gerechnet, dass du, wenn du nicht ausziehst, mit ihnen öfter zusammen sein könntest. Sie werden schon noch den Vorteil entdecken, wieder ein Paar zu sein.

Naja manche Eltern lassen ihre Kinder ungerne Ausziehen und vielleicht haben sie Angst das es in der nächsten Zeit bei dir wohl geplant ist.Kennen deine Eltern deine Freundin eigentlich?Stell sie denen doch mal vor,falls noch nicht geschehen-evtl. könntet ihr ja auch an den Wochenenden mal zu deinen Eltern gehen zu Kaffee und Kuchen.deine Eltern möchten sicherlich an deinem Leben dran teilnehmen-glaube auch nicht das deine Eltern dir egal sind und sie sich Gedanken um dich machen,das ist völlig normal.Möglicherweise sind deine Eltern (schätze mal aber dann mehr die Mutter) eifersüchtig oder haben was gegen die Beziehung die du mit deiner Freundin führst.Nun ich kann da nicht viel zu schreiben,da ich dich und deine Eltern nicht kenne-kann da nur aus meinen Erfahrungen sprechen.Also das könnte alles sein,muss aber nicht.Am besten ist es immer Probleme direkt anzusprechen,zu klären und kompromissbereit zu sein.Ich meine du bist jetzt 19Jahre-könntest also auch ausziehen,dann hättest du das Problem nicht im Haushalt mithelfen zu müssen nicht und natürlich Kostgeld abzugeben.Alles Gute für die Zukunfspläne

Meine Eltern kennen meine Freundin "flüchtig". Die erste Zeit war sie ja auch jedes zweite Wochenende bei mir. Allerdings war mir das einfach zu viel Fahrerei, da sie in einem Ort 12 km weiter wohnt und ich sie dann abholen muss, dann wieder zurück und dann muss ich auch wieder zurück nachhause kommen. Bisher hatten meine Eltern nie etwas gegen irgendeine Beziehung von mir.

Bezüglich des Ausziehens klingt es auch so, als wollten sie mich "los werden". Ständig Kommentare wie, dass ich ausziehen soll, weil ich ja nichts tue usw.

0

Naja bisschen kann ich deine Eltern schon verstehen und sie sollten auch verstehen, dass du keine 12 mehr bist und auch dein eigenes Leben mitlerweile schon führst. Aber dennoch verstehe ich deine Eltern wiederum nicht, da du Kostgeld zahlst und auch nicht so oft zuhause bist und dadurch ja nicht viel Schmutz machst etc. und da kann ich nicht verstehen, warum da dann Hausarbeiten machen sollst. An deiner Stelle würde ich dafür sorgen, dass deine Freundin vielleicht mal zudir öffters kommen sollte und nicht anders rum.

LG

Dazu kommt noch, dass wenn ich dann mal zu Hause bin wirklich etwas tue. Als meine Freundin mal nicht konnte, habe ich hier fleißig mit angepackt, dennoch kam nach kurzer Zeit wieder der Vorwurf meiner Eltern, dass ich nie etwas zu Hause tue.

0

Naja, kann einen schon nerven, wenn du ja gar nicht machst. Sie kommen sich ja sicher vor wie ein Hotel. Und wenn du täglich duschst und auf's Klo gehst und da isst, kannst du ja mal von dir aus das Bad putzen oder den Abwasch machen oder sonstwas. Das sind 30 Minuten. Wenn du einen eigene Wohnung hättest, würde sie auch nicht sauber bleiben, nur weil du immer nur kurz zu Hause bist. Da gibt es Wäsche, Abwasch, Einkaufen, Staubsaugen, Bad putzen. Müll rausbringen...

Ja kann ich. Wenn du zu hause wohnst, musst du dich an gewisse Regeln halten, egal wie alt du bist, sprich dein Zimmer selber putzen usw.

Deine Eltern wollen glaube ich nur das du mehr bei ihnen bist frag einfach mal deine Freundin ob sie zu dir will. Hilf vielleicht auch einwenig im Haushalt

Also ich bin selber Mutter eines 17 -Jährigen. Ich kann Deine Eltern schon verstehen. Aber die nichterledigte Hausarbeit schieben die nur vor. Der wahre Grund wird das NICHT-LOSLASSEN sein .

sehe ich genauso =)

0

warum machen deine Eltern stress ? Du bist doch super, gibst ihnen Geld das du bei ihnen wohnen darfst und du bict 19. Also volljährig und darfst tun und lassen was du willst.

Ja, kann ich. Ein bisschen mehr Respekt haben Deine Eltern schon verdient.

sie werden einfach traurig sein, dass du so selten allein bist.

die hausarbeit ist sicherlich nur ein vorwand...

was hab ich denn da geschrieben :D

es war natürlich gemeint, dass sie traurig sind, dass sie so oft alleine sind, weil du so oft nicht da bist ;-)

0
@em1990

Dazu muss ich allerdings noch sagen, dass ich noch 2 kleine Brüder habe. Einen der 15 Jahre alt ist und einen der 2 Jahre alt ist.

0
@JohnBonham

beim ersten kind ist es immer am schwersten loszulassen, glaub mir, ich kenne das =)

0

Was möchtest Du wissen?