Volljährig- trotzdem verbieten mir meine Eltern alles?

5 Antworten

Du bist 18 und damit volljährig. Deine Eltern haben nicht das Recht Dir diese ganzen Dinge zu verbieten oder vorzuschreiben!
Du gehörst ihnen nämlich nicht!

Wenn du zur Tür raus gehst, gehst Du zur Tür raus.

Ich sage hier auch nur noch bis nachher oder bis morgen und dann fahr ich mit dem Auto zu Bekannten etc.

Da hat Dir keiner reinzureden. Was Du mit Deinem Geld machst, ist auch Dir überlassen.

Das treffen mit Freunden dürfen sie Dir auch nicht verbieten, genauso wenig wie die Reisen in andere Städte.

Wenn Du jetzt sagen würdest Du ziehst aus, ziehst Du aus. Du kannst auch zu Deinen Opa gehen. Da brauchst Du von niemanden die Erlaubnis. Außer von Deinem Opa. ;)

Und vor Deinem Vater brauchst Du keine Angst haben, wird er komisch kannst Du jederzeit Behörden einschalten. Da wird nicht großartig was passieren aber die werden ihn dann mal gehörig auf den Pott setzen.
Handgreiflichkeiten sind strafbar.

Sie dürfen Dir den Ausgang jetzt nicht im geringsten verbieten. Das ist Fakt!
Du kannst Dir kaufen und bestellen was auch immer Du willst.

Und willst DU eigentlich studieren oder wollen Deine Eltern das Du studierst? Weil wenn sie das nur wollen, brauchst Du das auch nicht. Wenn Du von Dir aus willst, kannst Du sowieso dieses angebotene Studentenwohnen machen. Dann bist Du auch zuhause raus. ;)

Und Spaß sollte man zwischendurch schon haben. Also "sinnlose" Videospiele spielen oder die Lieblingsserien gucken und was auch immer.

Du kannst auch zu einer Freundin ziehen oder was auch immer. Du brauchst nur die Einverständnis der Eltern oder Freundin, je nach dem ob diese schon alleine wohnt oder nicht.

Ich wäre echt schon an die Decke gegangen und hätte denen gezeigt wo der Hammer hängt. Das ist ehrlich gesagt echt krank was Deine Eltern mit Dir machen. So ein richtiger Kontrollzwang.

Auch mit 18 steht Dir immer noch die Hilfe vom Jugendamt zu. Wenn Du es nicht alleine packst, hol Dir Hilfe von den Behörden.

Hotel Mama/Papa hat halt auch seinen emotionalen Preis. Wenn du es darauf anlegst, kannst du deine Eltern auf Unterhalt verklagen und ausziehen. Eine wirkliche Lösung ist das aber nicht!

Hast du mal mit deinem Opa darüber geredet ? Vlt kann der ja mit deinen Eltern sprechen und vlt bringt es sogar was . Sprech mit deinen Eltern über das alles mehr kann ich dir nicht sagem :/ 

Was möchtest Du wissen?