Volleyballaufwärmen-was kann man machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also du kannst deine Trainingsstunde verschieden anfangen...entweder mit einem Spiel oder einfach einlaufen.

Danach solltest du Mobilisation machen, sprich Fußgelenk, Arme, Knie, etc. und Stabilisation (Situps,, Liegestützen, Unterarm- und Seitstütz, etc.).

Dann würde ich noch Laufschule machen (Skippings, Fußgelenksläufe, etc) und Linienläufe (9m-0m-3m-0m-9m).

Danach das Einspielen beginnen mit anschließendem Einschlagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wir lassen immer 2 Runden vorwärts und 2 Runden rückwärts laufen. Danach der Mobilitätskreis. Daber macht man verschiedenste Lockerungsübungen für die Muskulatur. Dehnen sollte man für Volleyball grundsätzlich weg lassen, da man ja einen kurzen Muskel für die Schnellkraft braucht.

Danach würde ich ein Aufwärmspiel empfehlen. Wir spielen da ab und an Volleyball unter dem Netz. Als Block nutzt man da allerdings die Beine und den Po. Da kommt immer sehr viel Spaß auf und man wird warm.

MfG Tommy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-joggen,ein spiel wie z.b. zombieball

-das "klassische"dehnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubi435
07.12.2015, 20:12

Nein Dehnen bloß nicht vorm Volleyball....wenn dann danach

0

Was möchtest Du wissen?