Volleyball-Annahmepritschen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Es gibt keine Regel, die dir das Prtischen in der Annahme verbietet.
  2. Das Abpfeiffen des Pritschen bei Turnieren bezieht sich darauf, dass du den Ball nicht doppelt berühren solltest.

Und jetzt kommts.... Zwar darfst du eigentlich den Ball pritschen, wenn du dies sauber tust, bis hin auf internationales Niveau legen die Schiedsrichter allerdings fest, dass man einen Aufschlag nicht sauber pritschen kann und er immer doppelt berührt wird. Sie pfeiffen ihn daher ab.

Bei ersten Bällen aus dem Spiel heraus sieht das anders aus. Wenn du den Ball hier sauber pritscht, wird er nicht abgepfiffen (allerdings kennt im Hobbybereich diese Regel auch kaum ein Spieler und wird oft trotzdem pfeiffen).

Hallo garethbale3,

bezieht sich deine Frage auf Beach- oder Hallenvolleyball? Hier ist klar zu unterscheiden. Im Beach gibt es da Regeln, die dies ver- oder behindern. Aber diese Regeln kenne ich nich besonders gut und möchte mich enthalten.

Beim Hallenvolleyball gibt es seit einigen Jahren die Regel des unsauberen Spiels. Hier wird ausdrücklich erlaubt die erste Ballberührung unsauber zu spielen. Die Hände müssen beim Pritschen nicht zeitgleich den Ball berühren und beim Baggern kann es mal passieren, dass der Ball nach den Unterarmen noch z.B. an der Brust abprallt. Dies ist bei der ersten Ballberührung erlaubt. Nicht erlaubt ist jedoch ein gehaltener Ball. Diese Regel ist meines Wissens nach noch immer aktuell, ich muss jedoch anmerken, dass meine Schiri-Lizens seit zwei Jahren ausgelaufen ist.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Viele Grüße Luci

Was möchtest Du wissen?