Volle neutrale Textdokumentation über die Kriese in Syrien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da musst Du mehere quellen anzapfen sowieso. Es gibt keine Medien, die völlig unparteiisch berichten. Die Wahrheit musst Du Dir selbst zusammenreimen, auch aus dem was die USA-Schosshündchen=deutsche Medien von sich geben.

Hallo Gute4chan,

das würde mich auch einmal interessieren. Bis jetzt habe ich noch keine Seite gefunden, die wirklich "neutral" recherchiert, da jede Agentur ja gewisse Interessen vertritt.

FOX / CNN, ABC vertreten eher die amerikanischen und positiven Absichten, während die deutschen Medien fast ohne Ausnahmen US-Kritisch argumentieren.

Ich persönlich mache es so, dass ich deutsche und amerikanische Berichte zum gleichen Thema lese und analysiere. Dann kannst Du dir selbst ein bisschen eine neutrale Meinung bilden.

Falls irgendjemand aber doch eine sehr neutrale Seite kennt, würde ich mich auch sehr freuen.

Viele Grüße nach Deutschland

HighwayPretzel

während die deutschen Medien fast ohne Ausnahmen US-Kritisch argumentieren.

Göbbelssche Assad-Schelten sind also US-kritisch???

0
@aptem

ich rede hier vielmehr vom Allgemeinen wie NSA, Afghanistan, Irak, unsere Waffenpolitik etc. etc. etc.

0
@HighwayPretzel

huch da wurde wohl ein Teil, den ich geschrieben habe nicht mitgeschickt:

Neben dem Syrien-Konflikt gibt es ja auch noch die ganzen anderen oben genannten Affären, in denen eher US-Kritisch recherchiert wird. Gestern habe ich z. B. in einem deutschen Webradio gehört "dass sich die wohl allmächtigen USA auch hier wieder nicht zurückhalten können" (das war im Bezug auf Syrien. Diese Aussage kombiniert mit einem entsprechenden Unterton gibt ja schon einigermaßen klare Standpunkte, oder?

0
@HighwayPretzel

noch etwas dass mir auffiel: Texas allein ist schon größer als ganz Deutschland. Zudem ist das nur 1 von 50 Staaten. Ist es da nicht ein wenig komisch, die kompletten USA in sachen Kriminalität, Gesundheitspolitik etc. mit Deutschland zu vegleichen? Auch ein Thema das von der US-Kritischen Presse gern gegen uns verwendet wird.

0
@HighwayPretzel

da muss ich highwaybretzel schon i-wie recht geben, also ich mein ich bin jetzt ned so der Politik-Crack aber was man auch so über die Amis hört ist ja schon großteils ein wenig negativ behaftet...

0
@Flyingspark1983

und bevor ich es ganz vergesse: Für US-kritische Argumentationen lest euch gerade hier auf der Plattform einmal die neuesten Threads die nicht mit Austauschjahr, Visum, etc. zusammenhängen durch.

0

Was möchtest Du wissen?