Vollbremsung ohne Kupplung durchzudrücken

4 Antworten

am besten du brmste auch durchs zuückschalten. jedoch in machen situation muss man so schnell bremsen, dass dies nicht mehr geht, dann kupplung drückung und bremsen. wenn du die kupplung nicht drückst geht der motor aus weil er zu untertourig ist

die erst reaktion ist bremsen,erst dann tritst du die kupplung.je nach geschwindigkeit stehst du mit abgewürgtem motor,oder der motor ist noch an.

Wenn du aus hoher Geschwindigkeit ohne auskuppeln vollbremst, fliegen dir wahrscheinlich die Ventile des Motors um die Ohren, ansonsten wird der Motor abgewürgt.

Probleme mit "Benziner" Auto.?

Guten Tag liebe Community,

ich habe seit ca. 5 Tagen meinen Führerschein. Ich bin in der Fahrschule auf ca. 19 Fahrstunden gekommen und habe einen extrem gute Praktische Prüfung abgelegt. Das ganze geschah in einem Dieselauto (VW Tiguan).

Jetzt kommt mein Problem, und zwar komme ich mit dem Benziner Mini Cooper Cabrio meiner Mutter überhaupt nicht klar was das Thema anfahren angeht. Ist das normal oder stelle ich mich vllt. einfach nur ein bisschen blöd an?

Beste Grüße

...zur Frage

Wie stelle ich mein Fahrzeug parkfertig ab?

HI,

also ich bin immer ein bisschen unsicher beim Abstellen, da ich immer die Vision hab, wie mein Auto auf einmal losrollt oder einen Satz macht, weil ich zu früh von der Kupplung gegangen bin.

Also ich sage jetzt einfach mal, wie ich das machen würde:

ich kommen zum stehen, lasse den fuß aber auf der Kupplung und Bremse

ich lege den 1. Gang ein und betätige die Handbremse

dann stelle ich den Motor aus

und dann erst kann ich den Fuß von der Kupplung nehmen oder?

Bitte geht gnädig mit mir um, ich mache gerade erst den Führerschein und bin einfach generell ein bisschen unsicher ;)

...zur Frage

Rechts vor Links / Bremse und Kupplung?!?

Hallo Leute,
Ich habe bereits 5 Fahrstunden hinter mir. Das Schalten klappt- Das mit der Bremse und Kupplung bei rechts vor links nicht so. Ich weiss mittlerweile das bei man bei gerader Straße wenn man weis man sieht nichts-gas weg,1 Gang rein, leicht ranbremsen und je nach Situation den Schleifpunkt finde.
Ich werde aber immernoch nervös wenn es darum geht bei einer Straße die bergab geht, wie ich da reagieren soll. Als erstes Bremse ich... Und dann? Ich gerate jedes mal in panik weil ich manchmal denke jetzt hält das auto an weil ich autoamtisch denke das ich wie bei der ebene als erstes kupplung nehme & 1Gang rein. Aber nein das ist dann eigentlich falsch weil es bergab geht und das auto nur "schneller" wird. Nach der bremse habe icg angst danach in den 1gang zu machen weil ich denke das auto wird dann schneller , und wenn ich dann mal soweit bin ud bergab bin, bremse schon drin hab und 1 gang mache, muss ich auf der kupplung drauf bleuben??

Hoffe ihr könnt mir mal erklären wann ich was machen soll damit ich dass besser verstehe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?