Vollbremsung bei moped?...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Vollbremsung mit dem Zweirad macht man mit Vorderbremse und Hinterbremse gleichzeitig.

Auskuppeln, Vorder- und Hinterbremse betätigen.

Auf effektivsten beim Zweirad ist die Vorderbremse, ich bremse am Motorrad grundsätzlich nach Gefühl, wobei der Anteil der Vorderbremse stark überwiegt, ca. 70% Vorderbremse und 30% Hinterbremse.

Steht das Motorrad gerade und ist die Fahrbahn trocken, kannst Du die Vorderbremse kräftig zubeißen lassen.

Wichtig bei der Prüfung ist dass Du beide Bremsen betätigst, darauf achtet der Prüfer. Wenn Du einen guten Fahrlehrer hast, wird er Dir folgenden Tipp geben: "Die Bremsung mit der Hinterradbremse nur antäuschen, Fuß auf Hebel und nur leicht drücken." Dies hat den Grund dass dann das Hinterrad nicht blockiert, was in der Prüfung auch nicht gern gesehen wird.

Auf andere Antworten mit der starken Hinterbremse gar nicht eingehen, Hinterradbremse blockiert schnell und ist nicht effektiv. Natürlich spielt die Fahrbahnbeschaffenheit und das Wetter eine Rolle wie stark man die Vorderbremse betätigt, aber das wird Dir Dein Fahrlehrer schon noch erläutern.

Kupplung und Vorderbremse gleichzeitig ziehen. Bei einem Schotterweg z.B. natürlich die Hinterbremse so wie bei Regen oder Schnee.

leicht mit der vorderbremse undstark auf die hinterbremse - aber nicht z uruckartig sonst rutschts weg.

Was möchtest Du wissen?