Vollblut versammeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Pferd von der Rennbahn an den Zügel zu reiten so dass er untertritt ist ein schier unlösbares Problem da er im Training beigebracht bekommen hat so bald die Zügel angenommen werden muß er rennen. Du kannst nur auf Zeit gehen was ich damit meine ist nimm die Zügel jeden Tag ein bisschen kürzer und Treibe bis er an den Hilfen geht und verzweifle nicht wenn du Rückschläge hast nur nicht aufgeben.

Danke für die Antwort, werds gleich morgen mal ausprobieren. :-)

0

Pferde von der Rennbahn bekommen schon in jungen Jahren beigebracht, dass es nur noch Vollgas gibt, wenn die Zügel aufgenommen werden...Schenkel- oder Gewichtshilfen lernen sie in ihrer Rennpferde-Ausbildung nicht...im Prinzip muss man ein Pferd das von der Rennbahn kommt vollkommen von Grund auf ausbilden wie ein junges Pferd, doch das macht kaum jemand. Offensichtlich ist es bei deiner RB auch nicht der Fall.

Du solltest versuchen, dein Pferd mehr am Kreuz zu reiten als an der Hand, das wird auf lange Sicht stressfreier für euch beide. Nur eine leichte Verbindung zum Pferdemaul und versuchen, das Tempo über das Gewicht zu steuern.

Da du das Pferd noch nicht so lang reitest gehe ich davon aus, dass ihr euch einfach noch nicht richtig aufeinander eingestellt habt und dass sich das mit der Zeit von ganz allein finden wird, wie ihr beiden miteinander klarkommt...vielleicht kann dir die Besitzerin auch noch ein paar Tipps geben, wie sie das macht.

danke für die tipps, ich werde auf jeden fall nochmal mit der besitzerin reden :-) und ansonsten hoffe ich einfach, dass sich das mit der Zeit gibt, wir kennen uns ja wirklich noch nicht so lange :-) Danke für die Antwort und lg :-))

0

Was möchtest Du wissen?