voll oder local narkose? was würdet ihr empfehlen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt auch Schlafmittel, hatte ich mal. Auch als "leck-mich-am-ar*sch-mittel" bekannt. Du döst weg, und hast keine Angst, dir ist echt alles egal, du nimmst nichts mehr wirklich wahr um dich herum, registrierst nichts. Ich hatte Weißheitszahn-entfernung, und hab das Mittel auf Wunsch bekommen, war sehr zufrieden. Danach bin ich gelaufen wie betrunken, aber also wenn du auch Schlafmittel nehmen kannst nimm das doch vielleicht. ;) Der Anästhesist spritzt es dir vor der OP in die Vene, soweit ich weiß ist es zusätzlich zu lokalen Narkose, die erst kommt wenn du wegdöst, war bei mir zumindest so. Frag doch mal nach! Viel Glück bei der OP. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wovor hast du mehr Angst, vor der Operation (Geräusche, dass du irgendwas fühlst, ...) oder vor den möglichen (seltenen) Nebenwirkungen einer Vollnarkose? Du wirst ja auch aufgeregt sein, wenn du eine Vollnarkose bekommst.

Lass dir vom Arzt auch die Risiken einer Lokalanästhesie erklären, kann nämlich auch problematisch sein. In einigen Fällen ist die Vollnarkose sicherer als eine lokale Betäubung.

Ich persönlich bin lieber wach und schau zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derdorfbengel
22.08.2012, 22:30

Ok. Das ist sicher der grosse Traum jedes operierenden Arztes: ein Kollege, der ihn kritisch beäugt.

Also das läuft wahrscheinlich so ähnlich ab wie ichbei der Blutspende: Ermahnung des Personals zur ordentlichen Desinfektion usw. etc?

0

ich hatte mit 9 ne blinddarmentzündung , hab 2 tage gewartet und wär fast gestorben weil ich schon so verseucht war, krankenhaus, vollnarkose, nächsten tag aufgewacht, schmerzen im bauch aber 2 tage sp+ter topfit, nichts mit nicht aufwachen :) keine sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es kommt auch sehr darauf an, wegen was du operiert wirst.

Hat sich der Anästhesist noch kein Gespräch mit dir geführt
und mit dir darüber gesprochen , was sinnvoller wäre,
welche Risiken und Nebenwirkungen die verschiedenen Narkosen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf eine Empfehlung kommt es dabei nicht an, auch nicht darauf, was Du willst. Das entscheidet ganz allein der Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mts20
22.08.2012, 20:39

ja das ist egal ich kann aussuchen es geht beides

0

ist auch nichts wovor man angst haben muss, ist angenehm, nur die op wird dann am nächsten tag, je nach dem was es ist, etwas weh tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mts20
22.08.2012, 20:38

jo wurd mir gesagt das ich sogar schmerzmittel nehmen muss aber ich hab angst das ich nicht mehr aufwache oder was passiert

0

ne echt, sind ja keine kurpfuscher, wenn du es dir aussuchen kannst und da zu sehr angst vor hast, nimmste die lokale narkose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo wirst denn operiert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?