Voll geschäftsfähig unter 18?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja. Möglich ist es de Jura. De Facto wird es aber fast bzw nie umgesetzt. Die volle Geschäftsfähigkeit kann Dir nur ein Gericht erteilen. Wird aber nie der Fall sein. Warum willst Du Dich geschäftsfähig schreiben lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__112.html

Auf Beschluss eines Familiengerichtes kann ein Minderjähriger auf Antrag teilgeschäftsfähig werden.

Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit_%28Deutschland%29#Teilgesch.C3.A4ftsf.C3.A4higkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeseToast1337
27.05.2016, 21:30

Das dachte ich mir auch aber so viele sagen dass es nicht geht. Keine Ahnung warum?

0

du bist übrigens in deutschland erst mit 21 voll geschäftsfähig (grossjährig). bestimmte geschäfte kannst du tatsächlich unter 21 nicht abschliessen. und für diese form von geschäften kannst du eine ausnahmegenehmigung bekommen - zum beispiel baukredit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 716167
27.05.2016, 21:28

Gesetzliche Grundlagen kannst du bitte nennen?

0
Kommentar von SinaRatlos
27.05.2016, 21:37

Einen Busführerschein darf man erst mit 21 Jahren machen.

Rechtlich gibt es zwischen einem 18- und einem 21-Jährigen keinen Unterschied. Und einen "Baukredit" was auch immer das genau sein soll, ich gehe mal von einer Immobilienfinanzierung aus- kannst du ab der Volljährigkeit aufnehmen - also mit 18.


In Ausnahmefällen können einem Minderjährigen gewisse Befugnisse übertragen werden, z.B. wenn er wegen des Todes eines Elternteils das elterliche Geschäft führen soll/will. Ich empfehle die Leküre der §§ 104 ff BGB.

Anlaufstelle ist hierfür das Vormundschaftsgericht

0
Kommentar von Ronox
27.05.2016, 21:37

In Deutschland ist man mit Vollendung des 18ten Lebensjahres voll geschäftsfähig - ohne Ausnahmen.

0

Nein, Autos kaufen oder Mietverträge unterschreiben (solche Sachen halt) darf man erst mit 18 ausser die Eltern sind damit einverstanden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt da keine Sonderregelung. Das hat schon seine Gründe, warum das so ist.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland gilt:

Ein Minderjähriger, der das siebente Lebensjahr vollendet hat, ist nach Maßgabe der §§ 107 bis 113 in der Geschäftsfähigkeit beschränkt.

(§ 106 BGB)

Bei uns gelten folgende Stufen:

Geburt bis 7. Lebensjahr: geschäftsunfähig

7. bis 18. Lebensjahr: beschränkt geschäftsfähig

ab dem 18. Lebensjahr: voll geschäftsfähig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist  mit 15 noch zu jung für die volle Geschäftsfähigkeit ! Unter 18 ist da nichts zu wollen ! Hast Pech gehabt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?