Voll- oder Teilzeit arbeiten (20 Jahre)... eure Meinung?

10 Antworten

Es geht bei dieser Entscheidung nicht nur um mehr oder weniger Geld. Wenn Du beruflich wenigstens etwas vorankommen willst, dann solltest Du Vollzeit arbeiten. Ein Teilzeitbeschäftigter passt normalerweise nicht in das System der Fort- und Weiterbildungen. Mit 20 bist Du eigentlich noch zu jung, um die berufliche Seite deines Lebens so völlig zu vernachlässigen. Es mag jetzt für dich attraktiv erscheinen, bei relativ wenig Arbeit viel Freizeit zu haben. Aber ich bin sicher, Du würdest wenn Du 50 bist, diese Entscheidung bereuen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo aber bedenke: bei Teilzeit, wird sehr wenig in die Rentenkasse einbezahlt.

deshalb sollte man Vollzeit Arbeiten, um auch mehr Geld zur Verfügung zuhaben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hätte die Möglichkeit für Teilzeit, könnte damit aber meine Lebenshaltungskosten gar nicht decken.
Deshalb Vollzeit. Man will sich ja auch mal was leisten und später was aufbauen.

...ehrlich gesagt: Vollzeit! In dem Alter war mir Geld wichtiger als Freizeit, zumal davon bei einem 8-Stunden Arbeitstag immer noch genug vorhanden war und ich zu der Zeit schon einige Wünsche hatte, die erfüllt werden wollten und Geld kosteten.

Geld und Freizeit. Wenn man etwas so gerne tut, dass es sich nicht wie arbeiten anfühlt, hat man beides. Wenn du auf das Geld nicht angewiesen bist (hört sich nicht danach an) dann arbeite doch auf Teilzeit.

Lg

Was möchtest Du wissen?