Volksbank Umbuchung Funktioniert nicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

meine Güte,warum gehst du nicht zur Bank rein und fragst??? Grundsätzlich gilt für Sparbücher meist eine 3-monatige Kündigungsfrist.Das gilt aber eigentlich eher für Auflösung mit Gesamtauszahlung. Dass 500 Euro draufbleiben müssten,wäre mir neu. Mag aber sein,dass dein Sparbuch ein Spezielles ist,das auf EUR 500 Mindesteinlage (für bestimmte Dauer) ausgelegt ist...?

anjanni 07.07.2011, 14:51

Das hat nichts mit der MIndesteinlage zu tun. Die beträgt meistens 5 Euro.

Aber Du sprichst schon die dreimonatige Kündigungsfrist an, mit der man sein Sparguthaben kündigen kann. Diese Kündigung müßte man für Beträge über 2000 Euro aussprechen. Lediglich 2000 Euro pro Kalendermonat unterliegen nicht der Kündigungsfrist, 2000 Euro pro Kalendermonat kann man also einfach abheben.

0
Steffi901 07.07.2011, 14:54
@anjanni

und wieviel ksotet das wenn man mehr abheben möchte?

0

Kalendermonatlich kannst Du 2000 Euro ohne Verluste abheben.

Anders ist das bei Tagesgeld-Konten. Da kannst du auf einmal über den ganzen Betrag verfügen.

Wenn Du nicht bis zum Monatsende bzw. Beginn des neuen Monats auf das restliche Geld warten kannst (weil es Dir zum Beispiel jemand leihen könnte so lange), kannst Du noch zur Bank gehen. Dort hilft man Dir, auch die anderen 500 Euro zu bekommen. Es kostet dann halt ein bißchen, weil Du das Geld sozusagen vorzeitig "kündigst" (aus dem Sparvertrag, den das Sparbuch bildet) heraus.

Steffi901 07.07.2011, 14:53

Das ist ja normalerweise nur ein Sparkonto, was schon längst aufgelöst ist ... mhm...was ksotet das denn?

0
anjanni 07.07.2011, 15:02
@Steffi901

Das Sparbuch ist aufgelöst?

Das verstehe ich jetzt nicht. Zu wann wurde es denn aufgelöst?

Oft ist das dann so, daß das Sparbuch mit dreimonatiger Kündigungsfrist weitergeführt wird, wenn Du nicht zum Auflösungstermin über das Geld verfügt hast. Dann müßtest Du den Vertrag (bzw. den Betrag, über den Du verfügen möchtest) erneut kündigen.

Kosten wird die vorzeitige Verfügung ungefähr die Zinsen für drei Monate für diesen Betrag - schätze ich. Damit habe ich mich noch nie so richtig beschäftigt.

Auf jeden Fall wirst Du dafür bei der Bank persönlich erscheinen müssen. Und die sagen Dir dann auch, was es kostet. (Wobei Du das wahrscheinlich auch vorab telefonisch erfahren kannst.)

0

Nix meine Güte, ich wäre schon längst in der Bank! Aber geht ja nunmal nicht, muss in der Woche immer bis 18 uhr arbeiten! Mein Sparkonto hat weder einen Mindestbetrag noch sosnt was. ich konnte bis jetzt immer alles komplett umbuchen wenn ich es brauchte. Außerdem habe ich mehr wie 500 euro drauf. Deshalb ists ja komisch. Dachte vielleicht ist heir jemand der das auch schonmal hatte oder so.

anjanni 07.07.2011, 14:52

Warte doch erst mal alle Antworten ab - und lies meine. Da findest Du die Erklärung.

Entweder leihst Du Dir also bei jemandem bis zum 01.08. die fehlenden 500 Euro - oder Du mußt halt mal sehen, daß Du doch noch zur Bank kommst.

0
Steffi901 07.07.2011, 14:55
@anjanni

sorry, war nicht böse gemeint, was kostet das denn wenn ich zur bank gehe und das umbuchen lasse?

0

Wie wär's wenn du mal den netten Herrn/die nette Dame am Schalter fragst?!

Steffi901 07.07.2011, 14:47

würd ich gerne, sitze aber aber der arbeit und schaffe das nicht, zumindest nicht diese woche mehr :-(

0
lajobay 07.07.2011, 14:49
@Steffi901

dann ruf halt an.Diese Auskunft wird man dir evtl. auch telefonisch erteilen können.Oder schreib ne e-mail. Übrigens:heute ist Donnerstag,Banken meist bis 17 Uhr,teils bis 18 Uhr offen...

0

Was möchtest Du wissen?