Volksbank - Raiffeisenbank? Beides das selbe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt (in Deutschland) einen Verband aller Volks- und Raiffeisenbanken. Das ist also nicht eine, sondern das sind ganz viele Banken. Abgekürzt werden die als V und R-Banken.

Jede einzelne Bank ist aber für sich eigenständig, sie machen nur vieles gemeinsam. Meistens gehört da auch zu, dass du innerhalb dieses ganzen Netzes von Volks- und Raiffeisenbanken kostenlos am Geldautomaten abheben kannst. Es kann aber auch sein, dass gerade deine Bank daran nicht teilnimmt. Die genauen Konditionen DEINER Bank findest du z. B. auf ihrer Webseite.

Nein, das ist nicht dasselbe. Volksbanken und Raiffeisenbanken sind zwar beide genossenschaftlich organsiert, gehören aber nicht zusammen. Zumindest in Österreich nicht.

casala 04.02.2015, 18:41

in deutschland schon. rest erklärt "FataMorgana" oben.

0

du bist kunde bei einer raiba und hast noch nie dort irgendetwas schriftliches gesehen? keine AGBs? keine mappe mit infos für neukunden bei kontoeröffnung?

Ctlaba 04.02.2015, 18:38

ich wollte nur fragen, weil das immer in der Werbung kommt. Und mich das schon immer gewundert Und verwirrt hat. Und ich habe erst heute ein Konto eröffnet bei der Raiffeisenbank und das ist mein aller erstes in meinem ganzen Leben, früher konnte ich noch keins haben, meine Mutter wollte nicht für mich unterschreiben, jetzt bin ich 18 und konnte selbst unterschreiben

0

Und auch eine Gewerbebank kann Dir begegnen - auch der gleiche Verein.

In Deutschland gibt es

  • Privatbanken

  • Genossenschaftsbanken und

  • Sparkassen

Was möchtest Du wissen?