Vokabeln lernen, wenn man besser durch's Hören lernt...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Vokabeln sollten mit allen Sinnen (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen/anfassen) gelernt

und am besten auch noch gesprochen, gesungen, gerappt, rhythmisch, in Versen und geturnt werden (typische Handbewegung).

Denk nur mal an das Lied 'Head and shoulders, knees and toes', was die Kinder - du vielleicht auch - heute schon im Kindergarten oder in der Grundschule lernen.

Also sollten in das gute, alte Vokabelheft, einem Karteikasten oder einen elektronischen Vokabeltrainer eingetragen werden. Dabei sollte man die Vokabeln und die Beispielsätze usw. auch laut gesprochen werden.

Bei auditiven Lerntypen bietet sich noch an:

• Vokabeln spielend zu lernen: Stadt, Land, Fluß auf Engl., wer weiß die meisten englischen Namen der Tiere?, Teekesselchen, Taboo, Memory, Bingo, Scrabble uvm.

englisches Fernsehen schauen

englisches Radio hören (BBC im Internet, mit Podcast Download)

englische Podcasts hören

  • Englisch ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

  • BBC Podcast 6 Minute English (Google)

  • Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast - podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

  • Randall's ESL Cyber Listening Lab (Google)

• Vokabeln als MP3 aufnimmt + immer wieder abspielt + anhört, dabei mitspricht o. in eine Sprechlücke spricht

  • Auch privat, mit Freunden, Familie usw. Engl sprechen + Alltagssituationen nachstellen: Tagesablauf, Kochen, Einkaufen, Arzt, Kino, Theater, Krankenhaus, Bäcker, Museum, Bahnhof, Flughafen, Hotel, Restaurant usw.

• sich Skype einrichten und englische Muttersprachler als Gesprächspartner suchen

:-) AstridDerPu

AstridDerPu 16.09.2013, 16:52

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Ich würde mit einem Aufnahmeprogramm (hat heutzutage jedes Smartphone) eine bestimmte Vokabelliste vorlesen und immer ein paar Sekunden warten. Dann während man die Liste liest die Aufnahme abspielen und selbst die deutsche Bedeutung in die Pausen sprechen. Das müsste eigentlich funktionieren... aber da ist jeder ziemlich individuell. Ich könnte mir nur vorstellen, dass das gut klappen könnte, wenn man das regelmäßig macht.

DerBambusPanda 03.09.2013, 14:36

Ich mache das häufig genau so und das funktioniert super. Aber ich spreche auch di zu lernende Bedeutung drauf, lass aber zwischen Frage und Antwort eine Pause Dann habe ich am Abend vor dem Schlafen die Vokabel einfach nur gehört und am nächsten Morgen konnte ich sie tatsächlich.

0

Als ich noch lernte habe ich den Stoff immer und immer wieder neu auf Papier geschrieben, und das geschrieben dabei vor mich hingebrabbelt.

Was möchtest Du wissen?