Vokabeln Latein und Englisch lernen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Juliane,

das hört sich sehr danach an, als ob Du öfters Vokabeln (aus alten Lektionen) wiederholen solltest. Eselsbrücken wäre auch noch ein Möglichkeit, sich manche Vokabeln besser einzuprägen.

Ansonsten hier noch meine Latein-Lern-Tipps (auch bei Englisch anwendbar ;):

  • Vokabeln immer laut vorlesen beim Lernen. Die Vokabeln prägen sich dann wie die Werbung aus dem TV ein…
  • "Das Auge lernt mit", d. h. farbig schreiben und anstreichen - und das natürlich auch mit System, z. B. Verben grün, Präpositionen orange...
  • Karteikarten sind super, aber nur sinnvoll, wenn sie konsequent angewendet werden (Nachteil: hoher Aufwand)
  • Lern-Plakate erstellen, z. B. Übersicht/Tabelle zu einem Thema auf einer Seite zusammenfassen. Die Plakate kann man sich an die Wand pinnen, sich aufs Bett legen und dann pauken... Nachdem alles sitzt kann man es von Zeit zu Zeit wiederholen.
  • Problem-Fälle rausschreiben: Alles, was Du Dir nicht merken kannst od. bei der letzten Klausur/Vokabeltest falsch gemacht hast, entweder auf einem Blatt zusammenfassen oder auf kleine Zettel/Karteikarten schreiben und wiederholen.
  • Übersetzen auch regelmässig üben (dabei bleiben auch Vokabeln hängen, weil man sie mit der Geschichte verknüpft)
  • Mind-Maps anlegen: z. B. beim Vokabellernen eine Wortfamilie od. alles zu einem bestimmten Oberbegriff (z. B. Familie,...) als Mind-Map darstellen
  • Hilfreich kann auch sein, Bildwörterbücher zu verwenden. Dann hat man zu einem Wort zusätzlich ein Bild als Verknüpfung. Kann man in der Bücherei ausleihen und ggf. dort rauskopieren
  • Täglich ein bisschen lernen ist besser als zwei Mal in der Woche fünf Stunden.
  • Regelmässiges Wiederholen: Auch Vokabeln aus vorherigen Lektionen von Zeit zu Zeit wiederholen
  • unterwegs lernen: Immer ein paar Vokabeln dabei haben, dann kann man unterwegs in der U-Bahn oder im Wartezimmer beim Arzt ein paar Minuten lernen
  • Selbst abfragen: Stell Dir sozusagen selber einen Vokabeltest, damit Du weisst, ob die Vokabeln sitzen.

Natürlich ist es nicht so gedacht, dass Du alle diese Lern-Tipps gleichzeitig anwenden sollst. Nur die Methoden verwenden, die Du gut findest und Dir helfen :)

Viele Grüße

Juliane 09.10.2010, 19:28

Danke! :)

0

Ein hervorragendes Mittel sind Lernkarteien. Am besten gehst Du in eine große Buchhandlung und schaust sie Dir an. Ich kenne sie z.B. für Englisch und Französisch, bin mir aber nicht sicher, ob es sie für Latein gibt.

Immer wieder repetieren - es heisst nicht umsonst: Repetitio est mater studiorum.

Ins Kurzzeitgedächtnis bringt man sie meist schon auf die Schnelle hinein, aber eben, fürs Langzeitgedächtnis hilft nur stetiges Wiederholen.

einfach gründlicher lernen ;) eselsbrücken;)

Juliane 07.10.2010, 15:17

Die Vokabeltests sind bei mir ja immer 1 oder 2.....

0

Was möchtest Du wissen?