Vogelspinnen Aufzucht (B.Smithi)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Spiderlingen können alle 2-3 Tage ein paar Drosophila, oder 2 – 3 Mikro-Heimchen angeboten werden. Subadulte Tiere fressen meisten 3 – 4 Heimchen. Heimchen eignen sich sehr gut, da sie den Jagdtrieb der Spinne optimal anspricht. Leider sind Heimchen nicht ganz so Nahrhaft wie Beispielsweise Grillen. Das bedeutet das bei Fütterung mit Heimchen, die Vogelspinnen öfters gefüttert werden müssen. http://www.vogelspinnen-info.de/brachypelma-smithi/#ernaehrung

LilaPferd1 31.05.2015, 15:49

Vielen Dank für den Stern ;-))

0

Fruchtfliegen haben wir unseren Spiderlingen nie gegeben. Kleine Heimchen waren immer gut. Um die Temperaturen etwas zu erhöhen eine Lampe drüber stellen, aber mit Abstand. Anders haben wir die Temperaturen auch nicht erhöht. Ich denke mal eine kompetente Beratung gab es im Fressnapf nicht. Ein Buch wäre noch zu empfehlen

Was möchtest Du wissen?