Vogelschreck + Pistole für Silvester

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Der Erwerb einer Schreckschußpistole ( SSW ) ist frei ab 18 möglich. Einzig für das Führen zum Zwecke der Selbstverteidigung benötigt man den kleinen Waffenschein.

  2. Es darf nur auf befriedeten privaten Grund mit Erlaubnis des Besitzers geschossen werden. In öffentlichen Raum ( z.B. Bürgersteig ) ist das Schiessen eine Straftat. Ausnahme ist das Verschiessen von Gaspatronen im Augenblick der Selbstverteidigung gegen einen Angreifer.

  3. Vogelschreckraketen ( mit oder ohne Schweif, mit Explosion am Ende der Flugbahn ) sind MES-pflichtig ( Munitions-Erwerbs-Schein ) mit Bedürfnisnachweis - so etwas kann also z.B. nur der Obstbauer beantragen und dann kaufen, wenn er Schadvögel von seiner Plantage fernhalten will. Das Verschiessen von MES-pflichtiger Munition an Silvester ist eine Straftat.

  4. Seit einigen Wochen dürfen auch die bisher frei lieferbaren Leuchtsterne, Ratterpatronen, etc., nun in die Gefahrenklasse 1.4G eingestuft, nur noch als Gefahrguttransport verschickt werden, weshalb aktuell kein Shop mehr legal so etwas versenden wird.
    Bis Silvester haben die meisten Shops mit Sicherheit neue Spediteure gefunden, so daß man wieder Signaleffekte bestellen kann - allerdings werden die Versandkosten weit jenseite der 20 € liegen, was natürlich so ein paar Röhrchen Leuchtsterne exorbitant verteuert ( je Röhrchen a´10 Sterne um 3 € ).

  5. Die aktuell besten SSW sind folgende Modelle: Zoraki 914, Weihrauch HW 94, Weirauch HW 37 und HW 88 - die letzten beiden sind Revolver.

Alternativ sind alle Röhm von vor 2008 empfehlenswert - heute gehört Röhm zu Umarex und hat wegen der umarexschen Guß-Legierung und deren Nachbehandlung die gleichen qualitativen Probleme wie alle Umarexe, weshalb davon nichts wirklich empfehlenswert ist.

Platzpatronen dürfen auch weiterhin verschickt werden, weshalb man ruhig zur SSW sich einen Satz Munition mitbestellen sollte.
Gute Sorten sind Özkurzan, Codex, Partizan, SK und RWS, Finger weg von Walther, Perfect, sowie Wadie bei Revolvermunition. Geco liegt so im Mittelmaß und ist eigentlich etwas zu teuer.

Die Qualität hat sich seit der Übernahme durch Umarex nicht verschlechtert! Nur das Aussehen ein wenig.

0

Für Vogelschreck (korrekt Starenschreck) brauchst du eine besondere Erwerbserlaubnis! Wenn du die falschen Nachbarn hast und dich einer deswegen anzeigt oder am Ende was schiefgeht mit den Dingern, bezahlst du bis zu 10.000 € wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und der Bursche, der die diese Knaller überlassen hat, auch. Falls deswegen irgendwas zu Bruch geht oder gar ein Personenschaden entsteht, kannst du den ganzen Schaden auch noch selbst blechen. Eildieweil das eben eine Straftat ist und somit ist jede Haftpflicht fein aus dem Schneider. Das kann schweineteuer werden. Von der Vorstrafe mal ganz abgesehen! Außerdem darf man mit SSW noch längst nicht überall ballern. Die Frage wurde hier schon dutzendmal (oft genug mit reichlich Unkenntnis!) erörtert. Google mal lieber vorher im Waffengesetz und frag dich, ob du dir am Ende wegen dem bisschen Knallerei Stress aufhalsen willst. Außerdem sind die stinknormalen Böller viel billiger und wesentlich schöner in der Wirkung.

hey ich bin 18 jahre und habe keinen waffenschein, doch vogelschreck und eine schreckschusspistole darf ich ja besitzen und an silvester auch nutzen.

Nicht ganz richtig: Mit 18 darfst Du ohne Waffenschein eine Schreckschusspistole und passende Munition besitzen, benutzen darfst Du sie jedoch nicht, auch nicht an Silvester. Das Abfeuern ist nur in Notsituationen erlaubt oder auf privaten Grundstücken mit Erlaubnis des Eigentümers. Das Führen einer Schreckschusswaffe ist darüber hinaus auch zu Silvester nur mit dem Kleinen Waffenschein erlaubt.

Für Vogelschreck würde ich hier nicht weiter auf Hilfe hoffen, denn die sind in Deutschland nur mit Munitionserwerbschein zu haben, und selbst wenn ist derartige Munition nur zum Vergrämen von Vögeln in der Landwirtschaft zulässig – daher auch der Name. Zum Rumballern an Silvester ist die sicherlich nicht gedacht.

Was möchtest Du wissen?