Vogelschießen ohne Mitglied zu sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir ist eigentlich kein Schützenverein bekannt, wo man als Gast auf den Königsvogel schießen darf. Hat einen logischen Hintergrund, der Schützenverein möchte natürlich einen Schützenkönig, der auch am Schützenfest regelmäßig teilnimmt und ganz besonders im nächsten Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir die Frage nicht ganz sicher beantworten aber du wirst auf keinen Fall einfach sooo jagen dürfen! In Deutschland braucht man dafür einen Jagdschein und der ist relativ aufwendig und kostet auch einiges an Geld. Dann braucht man immernoch die Erlaubnis des jeweiligen Verantwortlichen des Jagdgebiets. Also wie gesagt, das mit dem Mitglied sein weiß ich nicht genau aber mach dich besser direkt beim Verein schlau. Die können dir da am besten helfen, denn wenn du einfach so teilnimmst riskierst du ziemlich hohe Strafen, da verstehen die Behörden wirklich keinen Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vereinsmayer
28.06.2014, 15:56

:D

Beim Vogelschießen wird auf einen Kunstvogel aus Holz geschossen. Das ist ein alter Brauch, um den Schützenkönig zu bestimmen.

Der Vogel ist dann in einigen Metern Höhe aufgehangen; oft in einem Kasten, damit die Fehlschüsse nicht ungeplant irgendwo runterkommen.

Also einen Jagdschein wird man dazu eher nicht benötigen.

Und da das Vogelschießen quasi die Vereinsmeisterschaft ist, kann man als Vereinsexterner wohl eher nicht mitmachen...

Ich kann mich natürlich auch irren; kenne mich mit Schützen gerade gut genug aus, um die Jagdschein-Antwort lustig zu finden :D

0

Zu verschiedenen Anlässen, laden die Schützen- auch andere Vereine ein, an Gästeschießen teilzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?