Vogelbaby gefunden/helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass das Spatzenküken sind. Spatzen nisten gerne unter Dachziegeln, wenn dort genügend Platz ist um reinzuschlüpfen.

Wenn die Küken dann  aktiver werden kann es vorkommen, dass sie in den Innenraum des Daches kriechen und runterfallen, wahrschenlich auch wegen der großen Hitze die unter den Ziegel in den letzten Tagen herrschte.

Der Versuch mit dem Nest ist gut gemeint aber wird nicht viel bringen. Vor allem das Nest im Baum macht keinen Sinn, da sie es nicht als ihres identifizieren können.

Ich befürchte, das das Schicksal eures Pfleglings besiegelt ist - so ist eben die Natur.

Was ihr wirklich machen könnt ist, Nistmöglichkeiten anbieten, die weniger gefährlich sind. Schaut mal auf der Homepage vom NABU nach. Da wird etliches vorgestellt, was man auch am normalen Haus anbringen kann.

bergquelle72 29.06.2017, 11:49

Nachfrage: Was waren es denn für Vögel, die vorbei kamen und die Kleinen besucht haben ?

Du solltest schon mal in der Lage sein, die häufigsten Vogelarten zu erkennen. Wenn es Elstern waren, dann ist das eine Küken bereits der Nahrungskette wieder zugeführt worden.

0
derDummi275 29.06.2017, 11:53

Ja, das Küken ist auf jeden Fall ein Spatzenküken, die Vögel, die kommen, würde ich auch als Spatzen bezeichnen, allerdings bin ich kein Experte.

0
derDummi275 29.06.2017, 11:55

Sie sind ebenfalls sehr klein, auf jeden Fall sind es keine Elstern, wenn ich sie beschreiben soll, sie sind hellbraun und wie gesagt klein, aber sie hüpfen um das Kleine herum und picken es ab und zu mal an. Das Kleine ruft übrigens ununterbrochen, vorhin habe ich auch Antworten vom Dach hören können.

0
Bitterkraut 29.06.2017, 11:59
@derDummi275

möglicherweise wollen die Eltern sie auffordern, das Nest zu verlassen. Das tun Spatzen sehr früh, da können sie kaum fliegen. Solche Vögel bezeichnet man dann als Ästlinge, bei Spatzen sagt man auch Bettelflieger, weil sie auch nach dem Ausfliegen intensiv und lautstark nach Nahrung betteln, und sie auch bekommen. Die Eltern füttern außerhalb weiter. Was genaueres könnte man sagen, wenn man ein Foto hätte.

1
derDummi275 29.06.2017, 12:16

Es ist leider schwierig ein Foto zu machen, da die Vögel sofort verschwinden wenn ich das Fenster öffnen würde um ein Foto zu machen. Außerdem, wie schicke ich Fotos als Antwort? Die Chancen standen natürlich von Beginn an sehr schlecht, aber deine Nachricht gibt mir ein kleines bisschen Hoffnung Bitterkraut. Ich versuche ein Foto zu machen, sobald sie wiederkommen.

0
derDummi275 29.06.2017, 12:20

Eine weitere Frage, falls wir es wieder selber füttern müssen, welche Nahrung wäre am Besten, wenn gerade keine Mehlwürmer oder andere Insekten zur Hand sind? Und wie oft soll man füttern?

0
bergquelle72 29.06.2017, 12:31
@derDummi275

Wenn es Spatzen sind: alles was man auf dem Boden rumkrabbeln findet.

Ihr könnt auch Fliegenmaden züchten, indem ihr ein kleines Stück Fleisch auf einer Schale auf den Balkon legt. Nach 1-2 Stunden sind Fliegeneier dran und nach 2-3 Tage krabbeln die Maden rum. Ist nicht besonders appetitlich aber sehr nahrhaft. Ihr müßt nur verhindern, dass sie ins Haus krabbeln.

Sie sind Allesfresser und fressen auch Körner. Da wäre es am besten ihr besorgt Euch Haferflocken. Und vergeßt das Wasser nicht. Immer mit einer kleinen Pipette tropfenweise anbieten.

Wie oft ? Ständig! Die Eltern bringen fortwährend Futter im Minutentakt. Vögel kennen keine Essenszeiten. Wenn sie satt sind hören sie schon auf zu fressen.

0
derDummi275 29.06.2017, 12:53

Gott sei Dank. Haferflocken und Wasser mit der Pipette sind genau das was wir ihm gegeben haben. Danke für eure Hilfe.

0
derDummi275 29.06.2017, 13:21

Vielleicht noch ein weiterer Hinweis. Das Baby besitzt schon ein Federkleid, es sieht schon wir ein kleiner Vogel aus, ist aber eben noch ein Baby. Ist das gut? Steigert das vielleicht seine Chancen?

0

Sobald du die babys angefasst hast akzeptiert die Mama die keinen sowieso nicht mehr weil sie anders riechen.
Wenn du es versuchen willst es auf zupäppeln dann hol dir kleine Körner oder Wellensittich futter
Und den kleinen Vogel in einen Vogelkäfig oder ähnliches
Und wenn du den kleinen und die Hand nehmen kannst dann tauch seinen Schnabel etwas in Wasser (kurz vor den nasenlöchern)
Wenn er es versteht wird er dsrahs dann trinken
Aber keine Garantie da es ja ein Wildvogel ist.

Viel Glück 😊

Bitterkraut 29.06.2017, 11:56

Das mit dem anfassen stimmt nicht. Vögel orientieren sich nicht am Geruch. 

3
kuechentiger 29.06.2017, 17:26

Junge Singvögel werden mit Insekten gefüttert. Auch Spatzen sind Singvögel. Und Vögel sind keine Rehe, denen ist egal, ob man ihre Jungen angefasst hat.

0

Also ich hab auch schon oft welche gefunden und bringe sie dann zum Tierarzt. Von dort gehen sie dann zum Züchter

das ist die natur.

da du nicht schreibst, was das für nestlinge sind, können auch nun elstern, raben und krähen versuchen,das kleine zu holen.

die verfüttern es dann an ihre eigenen nestlinge....

Was möchtest Du wissen?