Vogelbaby gefunden auf der straße! Was am besten tun?

vogelbaby - (Vögel, vogelbaby)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es sich um einen Ästling handelt (ein nahezu vollständig befiederter Vogel), so wird dieser von den Eltern am Boden weiter gefüttert, bis er vollkommen selbstständig ist. Besser ist es also, bei solchen Findlingen diese an dem Ort zu belassen und sie für mind. 2 h zu beobachten (mit einer gewissen Entfernung), ob nicht doch noch ein Elternteil kommt. Sitzt der Vogel dagegen an einem gefährlichen Ort, so sollte er in einem Umkreis von 25 Metern um den Fundort herum an einem sichereren Platz abgesetzt und dann beobachtet werden. Findet man dagegen Mauersegler oder Schwalben auf dem Boden oder gar verletzte Vögel, so sollte man sich dieser annehmen und an einen erfahrenen Aufpäppler bringen, da diese i.d.R. dann menschlicher Hilfe benötigen.

Siehe auch hier:

wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

Im Fall der Fälle kann man sich an eine Auffangstation

wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

oder an einen vogelkundigen Tierarzt wenden:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen.

wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

wildvogelhilfe.org/aufzucht/erstversorgung.html

Auch sind entsprechende Tierschutzvereine, wie z.B. Vogelschutzvereine eine gute Anlaufstelle.

Für einen Laien ist es nicht unbedingt einfach, einen Wildvogel aufzupäppeln. Zumal man beachten muss, dass dieser auch wieder ausgewildert muss. Hier muss einiges beachtet werden, weshalb ein erfahrener Aufpäppler da doch die bessere Lösung wäre.

Neben der Straße auf einen Strauch oder Baum in der Nähe setzen. Die Eltern versorgen/füttern es weiter. Nicht mitnehmen.

"Welchen Vogel habe ich gefunden? Wenn Sie einen verletzten Vogel oder einen Jungvogel gefunden haben und nicht sicher sind, um welche Art es sich handelt, könnten Ihnen die Abbildungen auf der Internetseite derWildvogelhilfe weiter helfen. Von der jeweiligen Vogelart hängt in vielen Fällen das weitere Vorgehen ab. Die am häufigsten gefundenen Vögel in Berlin sind: Mauersegler, Ringeltaube, Haussperling, Nebelkrähe, Mehlschwalbe, Elster und Mäusebussard. Junger Turmfalke - Foto: Monika Strukow-Hamel Wie kann einem flugunfähigen Vogel geholfen werden? Dafür ist es notwendig einzuschätzen, ob es sich um einen Jungvogel oder um einen bereits selbständigen Vogel handelt. Bei vielen Vogelarten verlassen die Jungvögel flugunfähig das Nest. Dies ist ganz natürlich und ist Bestandteil des Feindvermeidungsverhaltens. Hierdurch wird das Risiko verringert, dass alle Jungvögel gleichzeitig einem Fressfeind zum Opfer fallen. Die Jungvögel werden auf dem Boden weiter von den Eltern versorgt. Sitzt ein Jungvogel auf der Straße oder in einem ähnlichen Gefahrenbereich, so sollte dieser in eine angrenzende Grünanlage und je nach Vogelart ins Gebüsch bzw. auf einen Baum gesetzt werden. Unsere heimischen Vögel riechen fast nichts, Sie brauchen sich also keine Gedanken wegen eines eventuell an den Jungen haftenden Menschengeruchs zu machen.  Eine Ausnahme bilden Mauersegler und Schwalben, diese werden nur am Brutplatz von den Altvögeln versorgt. Auch einen jungen Waldkauz bitte nicht mit nach Hause nehmen. Zu viele Jungvögel sterben unnötig durch gut gemeinte, aber falsche Versorgung in Menschenhand. Deshalb unsere Bitte: Sind Sie bei der Beurteilung des Gefahrenpotentials unsicher, dann sprechen Sie mit uns! Sie erreichen uns unter der Telefonnr. (030) 54 71 28 92" Quehttps://berlin.nabu.de/stadt-und-natur/projekte-nabu-berlin/wildvogelstation/faq/n/faq/

was trinkt ein neugeborenes vogelbaby

was trinkt ein neugeborenes vogelbaby

...zur Frage

Verletztes vogelbaby gefunden was tun?

Heute morgen lag ein vogelbaby auf meiner Terrasse. Es hat ein vollständiges Federkleids und kann nicht richtig auf seinen Füßen stehen. Ich hab es mit in mein Hause genommen, es in einen Schuhkarton gesetzt und im Internet recherchiert. Auf einer Seite stand ich solle es wieder an den Platz bringen an dem ich es gefunden habe und darauf warten, dass es nach seinen Eltern schreit was es jedoch nicht tut (es öffnet nur den Schnabel aber es kommt kein Ton raus). Ich denken darüber nach es wieder herein zu holen und es zu füttern, jedoch weiß ich nicht mal welche Vogelart es ist. Es wäre mir schon eine große Hilfe wenn mir jemand sagen könnte welche Art es ist...

...zur Frage

Meisenbaby gefunden, was tun?

Hallo, Diese kleine Meise hier, ich vermute es ist ein Ästling, saß heute Abend, als es schon dunkel war, an einem Wegrand und hat gezittert. Ich habe gewartet, aber er rief nur kurz nach seinen Eltern und es kam niemand. Plötzlich schoss dann eine Katze aus dem Gebüsch und wollte ihn fressen, hat ihn aber nicht erwischt, weil ich es verhindert habe. Morgen bringe ich ihn entweder wieder zu dem Platz und warte auf seine Eltern, oder zu eine Vogelstation. Aber was kann ich bis dahin tun um seine Überlebenschancen zu erhöhen? Bitte keine komischen "gib ihm Würmer" Vorschläge!

...zur Frage

Baby Vogel von einer Katze angegriffen, haben ihn gerettet, was tun?

Wir haben ihn der Katze weggenommen. Er ist ziemlich klein und zierlich. Mit Wasser haben wir ihn gefüttert denn dass ist ja das Wichtigste. Der Vogel hat eine kleine Wunde am Kopf.
Die Frage ist jetzt: Was sollen wir ihm füttern und habt ihr eine Ahnung was das für eine Vogelart ist?
Danke im Voraus und Liebe Grüße💫

...zur Frage

vogelbaby...was kann man dem aus dem üblichen haushalt zu essen geben?

ich habe grad auf der straße ein vogelbaby gefunden ist wohl aus dem nest gefallen jetzt muss ich dem was zu essen geben damit es überlebt kann mir jemand schnell weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?