Vogelästling gefunden?

6 Antworten

Zur artgerechten Auswahl des Futters und zur Wahl derarttypischen Unterbringung ist eine möglichst exakteIdentifikation der Vogelspezies von größter Wichtigkeit .In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen Fotos einiger Arten ,welche Ihnen bei der Bestimmung helfen sollen .

Bestimmung der Vogelart > http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/artbestimmung.html

Zur Artbestimmung siehe hier:

wildvogelhilfe.org/aufzucht/artbestimmung.html

Zum Futter siehe hier:

wildvogelhilfe.org/aufzucht/futter.html (weiter unten ist eine Tabelle, gegliedert nach unterschiedlichen Vogelarten)

Ansonsten würde ich dir raten, dich an eine Auffangstation

wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

oder an einen vogelkundigen Tierarzt zu wenden:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen.

Eine weitere Strecke und die Kosten (dürften bei einem Wildvogel wohl aber nicht anfallen) sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

wildvogelhilfe.org/aufzucht/erstversorgung.html

Auch sind entsprechende Tierschutzvereine, wie z.B. Vogelschutzvereine eine gute Anlaufstelle.

Für einen Laien ist es aber nicht unbedingt einfach, einen Wildvogel aufzupäppeln. Zumal man beachten muss, dass dieser auch wieder ausgewildert muss. Hier muss einiges beachtet werden, weshalb ein erfahrener Aufpäppler da doch die bessere Lösung wäre.

Nimm einen Korb passender Größe, z.B. einen Brotkorb, lege die Reste des Nests hinein und mach mit Küchenpapier eine gemütliche Mulde.
Bringe dieses Nest in der Nähe des Fundortes so hoch wie möglich an. Z.B. an einem Baum. Zur Not geht auch eine Trittleiter - auf dem obersten Tritt festbinden. Die Eltern sind noch 24 Stunden in der Nähe und suchen nach den Jungen.
Keine Angst, der menschliche Geruch hindert sie nicht am Füttern.
Laß einen Tropfen Wasser an einem Löffelstiel an den Schnabel rinnen. Wenn das Tierchen Durst hat, wird es den Tropfen dankbar wegschnabbeln.

Alles Gute

hab ja die toten Eltern auch gefunden zumindest 1

0

Wie füttere ich Babyvögel?

Habe heute Babyvögel auf der Straße gefunden welche aus dem Nest gefallen sind, das Nest wurde zerstört , habe sie mitgenommen und es sieht so aus als hätten sie Hunger

Mit was soll ich sie füttern ?

...zur Frage

Amsel Küken aus dem Nestgefallen?

Habe vor ca. 2 Stunden ein Amsel Küken auf der Straße gefunden. Das Nest ist bei uns im Garten im Busch, leider find ich es aber nicht und komm auch nicht hin. Hab es jetzt darunter auf den Boden gesetzt wo keine Katze hin kommt da es hier viele gibt.

Was soll ich jetzt machen? Kann ich es falls ich das Nest finde wieder reinsetzen? Oder muss es aufgezogen werden?

...zur Frage

Zebrafinken haben Jungtier getötet?

Offenbar haben unsere beiden zebrafinken heute Nacht ihr Jungtier getötet. Es war etwa sechs wochen alt und relativ flügge aber noch nicht ganz ausgereift. Nachdem es zu groß für sein Nest wurde hat es die meiste Zeit auf dem Käfigboden verbracht wo es dann auch ein Nest hatte. In letzter Zeit hat es öfter Flugversuche gestartet aber auf den Stangen im Käfig zu sitzen gelang ihm noch nicht. Vor einigen Tagen begannen die Eltern wieder mit Nestbau und das küken hat es offenbar ins Nest geschafft und saß dort ein paar Tage. Heute morgen fanden wir es tot im Nest liegen. Es hatte eine schwere Wunde am Bauch und im Käfig waren Blutspuren zu finden. Unter ihm lagen zwei frische Eier. Gehe ich richtig in der Annahme dass die Eltern es nicht im Nest haben wollten weil das für die neuen Babys gedacht war und wie hätten wir das am ehesten verhindern können? Mit einem zweiten Nest?

...zur Frage

vogelbaby...was kann man dem aus dem üblichen haushalt zu essen geben?

ich habe grad auf der straße ein vogelbaby gefunden ist wohl aus dem nest gefallen jetzt muss ich dem was zu essen geben damit es überlebt kann mir jemand schnell weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?