Vogel tod Hallo zusammen . Wir haben heute einen Vogel gefunden , krank . Ich habe ihr mit eine Sptitze wasser gegebrn und nach ca. 5 Minuten war sie tod .?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, der Vogel kann vom Wasser trinken sterben.

Vor dem Eingang in die Speiseröhre liegt bei Vögeln der Eingang in die Luftröhre.

Wenn so ein Vogel sowieso schon angeschlagen ist, kann er nicht mehr richtig auf das angebotene Wasser reagieren.
Wenn er selbst trinkt, verschließt er den Eingang zur Luftröhre beim Schlucken. Wenn nun Wasser unvorbereitet kommt, klappt der Verschluß nicht schnell genug, und es läuft Wasser in die Luftröhre und die Lunge.
Der Vogel ertrinkt quasi.

Falls du nochmal in die Situation kommst, laß das Wasser an einem Löffelstil tropfenweise an den geschossenen Schnabel rinnen. Der Vogel wird entweder selbst schlucken oder den Tropfen wegschleudern. Dann natürlich damit aufhören.

Und vielleicht als Trost. Wenn man einen Vogel mit der Hand fangen kann, sind sie in der Regel schwer verletzt oder sehr krank. Auch ein Tierarzt kann sie dann meist nur noch einschläfern, um das Leiden zu verkürzen.

Am besten setzt man so einen Vogel in einen geschlossenen Karton mit Luftlöchern, den man in einen abgeschlossenen Raum stellt und nicht mehr anfaßt.
Nach 2 Stunden oder auch über Nacht, kann man den Karton ins Freie tragen und öffnen. Entweder der Vogel hat sich dann erholt und schwirrt ab oder er ist tot oder er kann immer noch nicht. Dann bringt man ihn am besten zum Tierarzt. (Wildtiere werden meist umsonst behandelt).

Du hast es gut gemeint. Aber wie mein Opa immer sagte: Kind, gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht.
Nun, es ist passiert und du kannst ja dazu lernen. Das wird dir nicht nochmal passieren.

Alles Gute wünscht
DasDackodil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Gedanken. Wenn du da enen Vogel "gefunden" hast und er sich von dir einfach fangen lässt, dann hat mit ihm sowieso schon etwas nicht gestimmt. Vielleicht ist er gegen eine Fensterscheibe geflogen, oder eine Katze hat mit ihm "gespielt". Vielleicht war er krank. 

Der Vogel ist also nicht wegen dem Wasser gestorben, sondern wegen dem (was immer es war), was ihm da vorher schon passiert sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vogel war schwer krank, sonst hättest du ihn nicht auflesen können. Das Wasser hat ihn sicher nicht getötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte soweit ich weiß Vögel immer Wasser nur an die Seite vom Schnabel tun, denn wenn man es von vorne macht kann er ersticken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es erstickt!? Man sollte ihn zum Tierarzt bringen und dort wäre er eingeschläfert worden. Letztendlich ist es egal ob du oder der Tierarzt ihn ermordet.

Vergrab ihn und sprich ein Gebet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du den irgendwo gefunden hast, er schwach war und nicht mehr fliegen konnte, dann war er krank oder schlichtweg altersschwach und ist letzlich daran auch gestorben. Mit dem Wasser hatte das nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?