Vogel nicht beringt....was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sind sind wahrscheinlich aus einem privaten gelege und nicht vom züchter. schlimm ist relativ. bei unberingten vögeln kann man die papageienkrankheit nicht nachverfolgen, falls es mal zu dieser kommen sollte. normal muß jeder jungvogel beringt werden. das ist zumindest die info, die mir vor langer zeit mal ein wellizüchter gegeben hat.

ok, vielen Dank für die Inforeiche Antwort...gut zu wissen .

0
@fresh1111

wie gesagt, das war mal eine info eines wellizüchters an mich. ob das heute noch so zutrifft, weiß ich nicht. aber du könntest auch mal bei einem papageienzüchter nachfragen, was es mit dem ringen usw ganz genau auf sich hat.

1
@Chipewa

habs grad selber nachgelesen. beringung ist wichtig wegen der krankheit, ebenso zur nachverfolgung und zur sicherheit, daß die vögel aus einer genehmigten zucht stammen.

1

Das diese Vögel nicht beringt sind, bedeutet nichts anderes, als das sie nicht von einem registrierten Züchter stammen; Es hat nichts zu tun damit, daß diese Vögel evtl. krank sind, oder gar ihr Besitz illegal wäre. Es sind einfach ganz normale Vögel. Vielleicht solltest du mit ihnen zum Tierarzt gehen, damit sie bestimmte Impfungen bekommen.

habe grade nachgeschaut, der züchter hatte recht. es hat auch damit zu tun, daß die vögel krank sind/krank werden. zitat: "Für nachgezüchtete Papageien oder Sittiche besteht in Deutschland zum Schutz vor der für Menschen unter Umständen tödlich endenden Papageienkrankheit Psittakose und als Nachweis für eine genehmigte Zucht eine gesetzliche Beringungspflicht. Sie ermöglicht gleichzeitig für zugeflogene Vögel eine eindeutige Identifizierung und über Vogelsuchdienste können Rückschlüsse auf den Eigentümer geschlossen werden." so stehts im bundesgesetztblatt

1

Was möchtest Du wissen?