Vogel mit Haube?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das könnte ein ausgebüxter Nymphensittich sein. Den zu fangen dürfte sehr schwierig bis unmöglich sein. Ruf doch mal beim Tierschutz an und frage, was die dir raten können.

ja, hab mir Bilder angeschaut, Nymhensittich kommt sehr gut hin. Ich war grad draußen und hab ihn versucht mit Stimme zu locken, er hat geantwortet und den Kopf schiefgelegt. Dann hat er eine Runde ums Haus gedreht (leicht gegabelter Schwanz?, schlankes Flugbild) und sitzt jezt auf der anderen Seite der hohen Birke, so daß ich ihn nicht mehr sehen, aber noch hören kann. Ich hab Trauben und Sonnenblumenkerne in seiner und meiner Sichtweite plaziert - mal sehen, ob er kommt.

0

der Tierschutz rät gar nix und tut auch nix. Hab grad angeufen - sind viele solche Vögel vermißt gemeldet.

0
@BoeserEngel

fangen kann man den nicht, wenn er nicht kommt, gibts keine Chance, seiner habhaft zu werden. Soll er den Rest des Sommers genießen, Futter wird er finden.

0

Höchstwahrscheinlich ein ausgebüxter Nymphensittich. Leider entwischen besonders im Sommer viele Ziervögel oder sie werden absichtlich "in die Freiheit entlassen", weil die Besitzer ihrer überdrüssig geworden sind...

Einer meiner beiden Nymphensittiche ist mir vor einigen Jahren ebenfalls zugeflogen bzw. ich habe ihn zusammen mit einigen Nachbarn eingefangen. Der Vogel saß auf dem Dach des Nachbarhauses und ich stellte schnell einen mit Futter bestückten Vogelkäfig in die Nähe des Tieres. Nach einiger Zeit flog der Nymphensittich vom Hausdach auf die Straße und lief dort herum (suchte nach Futter). Daraufhin stellte ich den Vogelkäfig vorsichtig ganz nah an den Vogel heran und köderte den Nymphensittich mit Kolbenhirse (da ich bereits Vögel besaß, hatte ich stets Kolbenhirse im Hause). Und siehe da: der Vogel knabberte an der Hirse und ich legte die Hirse dann in den Käfig rein und der Vogel ging tatsächlich in den Käfig hinein! So ist es mir gelungen, diesen ausgebüxten Nymphensittich einzufangen. Allerdings war da auch viel Glück im Spiel, denke ich... Aber dennoch kann man mit dieser Methode Erfolg haben.

Mann könnte auch versuchen, den Vogel mit einem Kescher einzufangen oder ein schweres Tuch (z.B. Decke, Badetuch) über den Vogel zu werfen, sodass der Piepmatz nicht mehr türmen kann. Allerdings muss der Vogel dazu auf dem Boden bzw. in Reichweite sein. Und der Mensch muss schnell und zielgenau sein. Und Achtung: Nymphensittiche können doll beißen!

Viel Glück.

Gerade hab ich wieder einen Suchruf gehört, er ist noch in der Nähe. Zuletzt hab ich ihn aber auf einer ca. 15 m hohen Birke gesehen. Futter hab ich aufgestellt, vielleicht bleibt er bzw. kommt zum Futter - es gibt aber in der Umgebung etliche Sträucher/Bäume die auch Futter bieten. Ich hab Sonneblumenkerne und Weintrauben und Apfelstücke angeboten, mal sehen... Unter der Birke ist auch ein Vogelbad, ich denke das hat er schon gesehen.

Ich bin kein Vogelexperte - für Futtervorschläge wär ich dankbar.

0
@Terezza

Sonnenblumenkerne sind zum Anlocken okay. Nymphensittiche fressen die gerne, sollten aber nur sparsam und nicht als Hauptnahrung verfüttert werden.

0

Was ist aus dem Nymphensittich hahn geworden?Hoffe sehr ,Er wurde mit Futter angelockt...doch meist werden diese "Entflogenen" von den Krähen gemeuchelt.

unser Seppington  - (Vögel, Papagei, Sittiche)

ich hab ihn nach diesem Tag nicht mehr gesehen - leider. Irgendwann war er weg. Ihn von einer 15m hohen Birke zu holen gabs keine Chance.

0

evtl. Kakadu oder Nymphensittich

wie groß ist er denn?

Wenn du ihn selbst nicht einfangen kannst, dann ruf ein tierheim an oder einen tierschutz. Er muss eingefangen werden, da er sonst wenig Überlebenschancen hat.

ich hab schon angerufen - siehe meine Kommis oben. Der Tierschutz kann da gar nix machen, der Vogel ist flugfähig und wird sich nicht einfach so fangen lassen. er saß auf einer 15m hohen alten Birke - da käme eh keiner rauf und er wird nicht warten, bis die Feuewehr einen Korb ausgefahren hat.

0

Hallo, ist es vielleicht ein Wiedehopf? Die haben auch eine Haube und hängen manchmal an Bäumen. Hoffe konnte dir helfen. LG

leider nein (dann müßte ich mir keine Sorgen machen), die sind dunkler und benutzen sicher nicht ihren Schnabel beim klettern.

0

im sommer würde ein kakadu sicher bei uns zurecht kommen.. gibt ja genug früchte derzeit an bäumen und sträuchern...

ruf doch mal im tierheim/ fundbüro an, ob einer vermisst wird.

ggf. kannste ihn ja durch rufe oder pfiffe locken...1??

hab ich grad versucht, er hat reagiert, ist dann aber abgeflogen und wieder zurückgekommen.

0
@Terezza

hab beim Tierschutz angerufen, vermißt gemeldet sich ca. 10 deratige Vögel, man ist nicht bereit, die Besitzer anzurufen. Das ist typisch für unser Tierheim. Nur, wenn nachgefragt wird, wird die Info weitergegeben.

0

Was möchtest Du wissen?