Vogel gegen Fenster lebt noch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Vogel braucht im Moment kein Futter. Er wird es auch nicht annehmen. Alles was er braucht ist ein geschützter Platz an dem er sich erholen kann. Du kannst einen Schuhkarton nehmen und ihn über den Vogel stülpen. Gib ihm ein paar Stunden und schau hin und wieder nach ihm. Wenn es ihm besser geht, nimmst du den Karton wieder weg. Vor zwei Jahren ist ein Gimpel gegen meine Scheibe geflogen. Ich hatte keinen Karton und habe ihn in die Hand genommen und ihn so lange vor den anderen Vögeln beschützt, bis es ihm wieder besser ging. Vögel sind ziemlich hart im Nehmen und oft brauchen sie keinen Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat eine Hirnerschütterung und wird sich von alleine davon erholen....trage ihn vorsichtig an einen sicheren, geschützten Platz auf einen Baum.....

Das ist alles was du für ihn tun kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass den Vogel da ne Zeitlang sitzen, der muss sich wieder erholen. Wenn er in ner Stunde immer noch da sitzt, solltest weitere Maßnahmen ergreifen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir oft passiert, der kriegt sich wieder, und wenn nicht, dann ist Deine Hilfe meist zwecklos. Stell Wasser und Körner oder Speck dahin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Vögel können die Kollision überleben. Etliche von ihnen sterben
dennoch kurz darauf (innerhalb der nächsten Stunden oder Tage), v.a. an
inneren Blutungen.

Äußerlich unverletzte Vögel

hocken oder liegen erstmal
ziemlich benommen auf dem Boden, haben eine Art Schock, flüchten nicht
und atmen sichtbar schwer.

Teils haben sie den Schnabel permanent geöffnet. Sie haben fast immer eine Gehirnerschütterung.

Dieser reglose Zustand kann mehrere, meist 1–2 Stunden anhalten, ehe der Vogel sich „berappelt“ und dann (oft recht plötzlich) wieder davon fliegt.

Mehr Infos , siehe Link

Vögel und Fensterscheiben - https://bfvhh.wordpress.com/bfv/voegel-und-fensterscheiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird von dem Aufprall noch benommen sein. Lass ihn einfach in Ruhe, er wird sich hoffentlich wieder erholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe da eigentlich null Kenntnise aber ich schätze da lässt sich auch nicht viel machen außer zu warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser zur Stärkung in tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wenn du mit vollem Karacho gegen eine Wand rennst, dann musst du dich vermutlich auch erst wieder fangen :)

Wenn der Vogel noch steht, ist das immerhin schon mal ein gutes Zeichen. Tier jetzt absolut in Ruhe lassen (jede Begegnung/Berührung bedeutet Stress, den der Vogel im jetzigen Zustand absolut nicht auch noch gebrauchen kann, der Organismus ist durch den Aufprall/Schock belastet genug)... 

Sollte das Tier nach ca. 30 - 45 Min. noch immer völlig benommen und nicht fort sein, dann trotzdem ab zum TA (am besten auch schon früher, wenn der Vogel sonstige Auffälligkeiten wie ständiges Hinfallen, Überkippen udgl... zeigt)!

Alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?