Vogel gefunden - was sollen wir tun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Zuerst mal muss man wissen was für ein Jungvogel es ist. Regenwürmer sind nicht für alle etwas.
Auch kennen sich die wenigsten Tierärzte mit Vögel aus, da sollte es schon ein Spezialist sein oder eine Wildvogelhilfe Station in der Nähe. Die würden auch jetzt noch Rat geben.

Bis dahin würde ich den Kleinen im Dachboden lassen und hoffen dass die Mama füttert.

Kommentar von veritas55
08.06.2016, 19:52

eine Wildvogelhilfe Station in der Nähe

Stimmt - das wäre ideal ! Aber der Tierarzt wird die Art zumindest erkennen könnrn und wissen wie/wo die Wildvogelhilfe zu erreichen ist falls es eine gibt.

1

Bring ihn zurück, die Eltern werden ihn suchen. Setz ihn einfach dahin zurück, wo du ihn herhast. Die Eltern werden das Küken rufen und es wird antworten. Sie werden es dann dahin locken, wo sie es hinhaben wollen.

Kommentar von TheNotChosen
08.06.2016, 19:37

Vogelkücken können noch nicht laufen

0
Kommentar von ingwer16
08.06.2016, 19:37

👍🏻👍🏻

0
Kommentar von ingwer16
08.06.2016, 19:38

Die 👍🏻sind für " Bitterkraut " !

0

Kannst du mal ein Foto hochladen?

Also ich habe damals auch ein Vogelbaby gefunden, welches scheinbar aus seinem Nest gefallen war und ich rettete es noch vor dem "Katzentod". Erst wusste ich nicht, was ich tun soll. Aber ich habe dann den Tierschutz in unserer Region angerufen und mich erkundigt, ob es in der Nähe "Vogelauffangstationen" gibt. Glücklicherweise gab es dann eine Frau, die diese wieder groß zieht. Und weil ich sehr tierlieb bin, habe ich den Vogel zu ihr gefahren und der Frau für ihren Einsatz noch zwanzig Euro in die Hand gedrückt. Heutzutage ist das nicht selbstverständlich. Aber gut, dass es noch solche Menschen gibt. Frag einfach mal im Tierheim, beim Tierarzt oder Tierschutz nach, wie du dich jetzt am besten Verhalten kannst. Fragen kostet nichts.

Kommentar von lotti1234
08.06.2016, 19:36

Es ist jetzt ja leider schon ziemlich spät, um noch einen Tierarzt zu erreichen. Soll ich den Vogel wieder zu mir nehmen? Was soll ich tun, damit er die Nacht überlebt?

1
Kommentar von Mandarinenherz
08.06.2016, 19:44

Ich würde es mal beim Tierschutz probieren und nachfragen, oder in einem Tierheim. Die MÜSSTEN eine Lösung haben und dir wenigstens einen Rat geben.

1
Kommentar von Mandarinenherz
08.06.2016, 19:52

Jetzt kannst du erstmal nur abwarten. Entweder die Eltern kommen und füttern den kleinen oder nicht. Du solltest später nochmal nachschauen. Ich hoffe das vögelchen schafft es.

2

Der NABU hat an verschiedenen Orten Wildtierauffangstationen und kennt so ziemlich alle Leute, die sich mit Vögeln gut auskennen. Bitte schau im Net unter NABU und einer Anlaufstelle in Deiner Nähe. Viel Glück.

Die Eltern können ihn nur finden und füttern wenn er laut piepst und wenn die Luke groß genug sowie gut einsichtig ist, sonst werden sie sich nicht hineinwagen.

Wenn er nicht ruft sobald er sich alleine fühlt, ist er vielleicht schon zu schwach oder verletzt, deshalb würde ich auch sofort beim Tierarztnotdienst anrufen und fragen was zu tun ist, bzw. ob du mit dem Vogel vorbeikommen kannst ! Wer in eurer Nähe Dienst hat kannst du schnell googlen.

Die Kosten werden bei uns in so einem Fall vom Tierhilfeverein Vier Pfoten übernommen (jedenfalls bei zugelaufenen Katzen - warum sollte es bei einem zugeflogenen Gast anders sein) - sprich den Tierarzt darauf an wenn du nur sehr wenig Geld hast, dann wird sich eine Lösung finden.

Der Tierarzt kann auch feststellen was das für ein Vogel ist und was er zu fressen braucht wenn du ihn großziehen willst/kannst. Wir hatten mal einen kleinen Star, der anfangs nur aus Flaum und einem riesigen Schnabel bestand - für den waren wir den ganzen Tag mit der Fliegenklatsche unterwegs. Andere Arten brauchen eher Körner (kleine wie Hirse, Sesam und zarte Haferflocken) - frag den Arzt so schnell wie möglich.

Ansonsten halten den Vogel unbedingt warm ! Viel Glück !

Kommentar von lotti1234
08.06.2016, 19:51

Habe gerade bei unserer ortnahen Tierärztin angerufen, sie sagte jedoch, dass die Vogeleltern den kleinen wieder aufnehmen würden. Das Problem ist ja nur, dass ich nicht denke, dass die Vogeleltern in unseren Dachboden können. Ich habe kein größeres Loch gefunden, durch welches sie gelangen koönnten. Der kleine ruft momentan nach ihnen. Also er sitzt gerade noch an der Seite unseres Dachbodens. 

0

Als erstes müßte man mal raus finden was es für ein Vogel ist.

Hier ist die Liste der Auffangstationen: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

Du kannst schon mal vorsichtshalber suchen und hättest für den Notfall sofort jemand parat. Solltest du zufällig Raum Frankfurt wohnen, da wäre Dr. Christine Haupt, die ist auch jetzt noch da und kümmert sich um ihre Pfleglinge.

Nimm ihn wieder mit dem Tuch , setz ihn nach draußen , auch wenn s regnet ....
Er wird die Mutter rufen , sie wird ihn füttern .

Kommentar von TheNotChosen
08.06.2016, 19:32

es wir erfrieren wenn er das macht, und auserdehm wird die mutter das junge nicht wieder zurück ins nest holen 

0
Kommentar von ingwer16
08.06.2016, 19:34

Quatsch , schon mal beobachtet was geschieht wenn Jungvögel flügge sind ?
Mutter braucht ihn auch nicht ins Nest zurück bringen .

2
Kommentar von ingwer16
08.06.2016, 19:39

In die Wiese , Nähe der Fundstelle

1
Kommentar von ingwer16
08.06.2016, 19:40

TheNotChosen .... Womit hast du n Problem ?

1

Sollte ich den Vogel in einem Karton in unsern Garten setzten? Dort kann ihn die Vögelmutter eher erreichen. Oder ist es zu weit entfernt? Sind ungefähr 50m Entfernung.

Kommentar von veritas55
08.06.2016, 20:20

Stell den Karton dahin woher du sie rufen hörst, am besten auf die Seite so dass er rauskann wenn er will.

0

Bring den Vogel am besten ins Tierheim. Dort sind Menschen die sich mit der Aufzucht und alles weitere auskennen.

Schreib doch mal was aus dem Vogel geworden ist nachdem wir alle an der Rettungsaktion teilgenommen haben ;) !

Probieren, ihn mit etwas zu füttern, also Regenwürmer oder so was

Kommentar von Bitterkraut
08.06.2016, 19:43

Keine Würmer! du weißt doch gar nicht um welche Art es sich hanelt, wie kannst du da einFutter vorschlagen? Nur Amseln, Staare, Rabenvögel etc. füttern Würmer. Die meisten Singvögel füttern Insekten.

Die Vorschläge hier sind grottig, mal ehrlich, warum antwortest du, wenn du keine Ahnung hast?

3
Kommentar von highlandtiger
09.06.2016, 15:32

Regt euch ab Leute, ich wollte auf das "Füttern" hinaus

0

Was möchtest Du wissen?