Völlige Verzweiflung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Anscheinend hast Du schon wieder ordentlich zugenommen, denn Normalgewichtge verlieren ihre Haare nicht ohne Grund.

Kämpf weiter für Dich und für andere. Stell Dir vor, wie viele unerfahrene Kinder Du mit Deiner Erfahrung vor dem gleichen Irrtum des Magerwahns beschützen und beraten kannst.

Allein hier auf Gute Frage hättest Du reichlich zu tun.

Kämpfen natürlich. Und inwiefern hast du denn keinen Stress wenn du dich deiner Krankheit hingibst? Natürlich hast du dann Stress. Du denkst die ganze Zeit über das essen und dein Gewicht nach und an nichts anderes mehr, aber das muss ich dir ja wahrscheinlich nicht erklären. Ja, kämpfen ist manchmal furchtbar und angsteinflößend. Aber meiner Meinung nach ist ein Leben mit essstörung nicht lebenswert. Punkt. Deswegen habe ich mich fürs kämpfen entscheiden und ich empfehle das auch jedem anderen mit diesem Problem. Denk mal an das was du mal wirklich erreichen willst. Eine perfekte Figur wird das nämlich am Ende definitiv nicht sein. Du bist mehr als das.

Kämpfe. Du bist stark, du wirst es schaffen.
Bloß weil du jetzt krank bist, heißt es nicht, dass du es für immer sein wirst.
Du solltest dir einen Psychotherapeuten suchen, der wird dir helfen.
Aber du brauchst den richtigen.
Wenn das nicht hilft, brauchst du eine Einweisung in eine Klinik.
Nicht jedem bringt das was, aber wenn du wirklich aus der Magersucht zu 100% rauswillst, lass dich in eine Klinik einweisen.
Ich kenne Menschen, die ein ähnliches Problem wie du hatten und sie haben es geschafft. Aber sie mussten sich Hilfe suchen.

Kämpfe! Du schaffst das schon. Hohl dir doch ärztlichen Rat.

Dein Vater will Dich ja unterstützen, also kämpfe für und mit ihm.

Gib jetzt nicht auf, das Leben kann so schön sein. Du musst das jetzt schaffen, dann kannst Du sehen, wie schön es ist.

Kämpfen!

Was sonst!

Du hast Menschen um Dich herum die Dich lieben SO wie Du bist und EGAL welches Gewicht Du hast!

Der Haarausfall geht wieder weg, sobald Du keine Essstörung mehr hast!

Du bist übrigens schon sehr weit - Du weißt nämlich, dass Du krank bist bzw. eine Essstörung hast! Viele haben diese Einsicht bis zum Tode nicht!

 

Lass Dir helfen! Du hast noch so viel schönes vor Dir - auch wenn Du es grad gar nicht glauben magst oder willst oder vorstellen kannst!

Kämpfe. Es wird sich lohnen.

lass dir helfen..werdd glücklich!!! FINDE ZURÜCK INS WIRKLICHE LEBEN!!!Du hast sogar anscheinend das glück das du Unterstützung hast...!

Um was willst du kämpfen? Du sagst du hast eine Magersucht, hast aber Normalgewicht? Das ist doch gut und du mußt das nur beibehalten.
Schreibe mir mal bitte dein Alter, deine Größe und dein Gewicht, dann kann man mehr dazu sagen.

Faniennebdbmd 07.08.2017, 14:51

14 1.64, 53,7 kilo

0
maja0403 07.08.2017, 15:02
@Faniennebdbmd

Dein Gewicht ist für eine 14 jährige genau richtig. Du mußt nicht kämpfen, es sei denn, es fällt dir unendlich schwer, das Gewicht zu halten.

Warst du denn schon deutlich dünner wie jetzt?

Gegen deine Haarprobleme kannst du was tun. Gibt mehrere Nahrungsergänzungsmittel die man nehmen kann. Am besten besprichst du das mal mit deinem Arzt.

Ggf. kannst du auch mal zum Gynäkologen gehen wegen der kahlen Stellen. Könnte auch ein Hormonproblem sein und garnicht an deiner Ernährung liegen.

0

Was möchtest Du wissen?