Völlig ratlos! Mein Mann seit fast 39 Jahren hat sich jetzt eine Ziehtochter zugelegt.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Recht viele unnötige Antworten. Ich kann dir dazu leider keine Erfahrungswerte geben, aber ich denke das eine Frau mit 20 Jahren einfach nur eine Chance sieht, aus ihrem alten Leben rauszukommen und deinen Mann als Trittleiter nimmt für ihr neues Leben. Vermutlich wird sie ihm alles bezahlen lassen, ihm umgarnen und versuchen ihn damit zu manipulieren. Nachdem sie dann den Schritt geschafft hat und ihn dann fallen lässt, wird er kapieren wie dumm er eigentlich gewesen ist. Man setzt nicht einfach 39 gemeinsame Jahre mit Höhen und Tiefen aufs Spiel, um sich ein paar Komplimente von einer 20 Jährigen zu holen. Ich denke sobald er auf die Nase gefallen ist, wird er wieder bei dir ankommen und sich entschuldigen. Du kannst dort vermutlich nicht viel machen, außer ihm deine Meinung so wie sie jetzt hier oben steht nochmal deutlich mitteilen. Wenn er lügt, schämt er sich entweder dafür oder er mag es so gern Komplimente und sowas zu bekommen, das er dich da raushalten möchte. Ich kann an deiner Stelle total verstehen wie sauer du eigentlich sein musst und ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und das dein Mann es einsieht. Falls er es nicht einsehen sollte, hoffe ich für dich das du die richtigen Entscheidungen triffst.

Jandia2006 22.05.2015, 02:32

Danke Dir sehr!! Für diese so hilfreiche Antwort. Ich weiß nicht, wie alt Du bist. Auf jeden Fall wirkst Du recht lebenserfahren!!

0
Chelseafan13 23.05.2015, 02:35
@Jandia2006

ich bin 21 und danke für den Stern :) auf jeden fall wünsche ich dir viel glück :)

0
Jandia2006 26.05.2015, 00:56

Dein Glück kann ich wahrlich gebrauchen! Glückwunsch, dass Du mit 21 Jahren schon so reif bist!! DANKE!

0

Las ihn sich austoben, wenn sie ihr Ziel erreicht hat, dann braucht sie ihren Sugardaddy nicht mehr und er ist um eine Erfahrung reicher. Vielleicht lockt ihn grade das Verbotene/Unerwünschte und er möchte keinen Stress mit dir. Dass es so viel schlimmer ist, merkt er nicht. Auch wenn er offensichtlich intelligent ist, heißt es nicht, dass er zwischenmenschlich alle Zusammenhänge begreift.

Ich würde anfangen ohne ihn zu planen, mach Sachen, die er von dir nicht gewohnt ist. Das macht ihn dann stutzig und er will vielleicht reden oder befürchtet den Verlust seines sicheren Hafens.

Jandia2006 26.05.2015, 01:03

Du hast recht: Er begreift meine Gefühswelt nicht oder nicht mehr. Oder es ist ihm zu stressig, sich damit aueinander zu setzen. Ich mache jetzt Sachen, die er von mir nicht gewohnt ist. Das stört ihn zwar, aber die wahnsinnige Liebe zu seiner angenommenen Tochter überdeckt alles. Eher würde er unserer Trennung zustimmen als sich von ihr zu lösen.

Dennoch vielen Dank für Deine Anteilnahme!

0
Jandia2006 28.05.2015, 03:01

Das hab ich versucht. Dummerweise hat er sich jetzt eine andre Favoritin in Georgien ausgesucht, der er ihr von meinem Entzug berichtet hat, dass er mich nicht mehr berühren soll Ohne Kenntnis der Vorgaben war sie voller Mitgefühl und will ihn menschlch und seelisch stärken, voller Zuversicht auf seinen ökonomischen Kontakte und finanzielle Hilfen.

0

Zerreibe dich nicht an solchen Überlegungen!

Jedem Außenstehenden ist klar, dass dein Mann keinesfalls eine "Tochter"unterstützt!

Trenn dich von diesem Mann, der dich so offensichtlich Nicht schätzt!

Nein, aber jede Menge Stories mit Profs und Studentinnen. Sie haben geheiratet und wurden als graue Daddys noch mal Vater. 

Jandia2006 22.05.2015, 02:53

Da hast Du sicher recht. Dummerweise für ihn kann mein Mann nicht mehr leiblicher Vater werden, darum seine Ziehtochter in Ermanglung einer eigenen als grauer daddy.

Dennoch danke für Deinen Hinweis!

0
Eustachio 22.05.2015, 02:58
@Jandia2006

Ich finde, was Du schreibst, echt bitter. Vor allem dieses Herumgelüge, auch zu sich selber. Es geht ja gar nicht darum, daß Du als eifersüchtige Gattin jetzt voll auf der Kontrollschiene fährst.

Er sollte sich lieber freuen, daß Du so souverän drauf bist, finde ich.

Aber ich habe freilich gut Reden.

0
Jandia2006 22.05.2015, 03:21
@Eustachio

Danke! Ich war bisher noch nie im Leben eifersüchtig. Dieses Gefühl war mir fremd. Weil ich dazu auch keinen Anlass hatte. Nur jetzt nimmt mich das Ganze doch sehr mit, vor allem, weil es um die nächsten Jahre geht, in denen er sich von seiner Ziehtochter Enkel will, für die er dann auch noch sorgen wollen wird!

Ich wollte nie Kinder, ergo keine Enkel.

Ich muss leider die Entwicklung beobachten bzw. mich therapeuthisch beraten lassem.

1

Was möchtest Du wissen?