Völlig geisteskrankes passiert (Drogen & Sex)

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r totalkrank,

Deine Situation hört sich nicht gut an. Gern kannst du natürlich die Community nach Rat fragen. Schau doch bitte zusätzlich mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/. Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

bleib locker das is das wichtigste hatte sowas auch schon und bei mir wars crystal (bei dir wird das nicht anders sein) da die dauer von 4-5 tagen nicht mdma haft ist trink viel damit sich deine innerreihen nicht kaputt werden kann unter umständen noch einen tag dauern ...(leider) bwenn du zu einem arzt gehst wird er dir irgendwelche valium produkte geben (auch benzos genannt) mit dennen kommst von 100 auf 0 jetzt bringt aber nicht immer was kann sein das du wenn die wieder aufhören zu wirken wieder total am turn bist darum chill einfach ich war 5 tage lang in der embrio stellung und dachte ich muss sterben hihihi aber da kommst du auf jeden fall durch glaub dran auch wenn es sehr sehr anstrengend für dich ist (psychisch sowie körperlich) aber es wird!! mach was du denkst was dir helfen könnte so hältst du die psyche in takt und drehst nicht ab weil du dir ständig was einredest tee is auch ganz gut!!! wenn du denkst es geht echt gar nicht mehr rettung anrufen (du kennst dich am besten auch wenn diese situation neu ist) für die zukunft solche substanzen nur von menschen deines vertrauens kbeschaffen sonst wird dir das (wie mir ) noch öfer passieren ich sag nur pcp is sehr ungemütlich gewesen aber nja.... am besten scheiß sowieso drauf und leb dein leben nüchtern (so wie ich mittlerweile) das ist am lebenswertesten da bist du sexuell und überhaupt immer funktionstüchtig in dem sinne alles gute wünsch ich dir und deiner freundin drück dir die daumen!!!

Erstmal: Das kannst du wieder in den Griff kriegen - dürfte aber paar Tage dauern. Musst deinen Stoffwechsel und deine Psyche langsam wieder aufpäppeln. Würde empfehlen viel Wasser/Tee zu trinken und leichte Bewegung an der frischen Luft.

Da du dir aber selbst nicht mehr über den Weg traust solltest du das auf keinen Fall ganz alleine machen! Wenn du austickst kann sonstwas passieren... Also entweder hast du verlässliche Freunde, die dich 24/7 an die Hand nehmen, oder du gehst erstmal in die Klinik. So siehts leider aus...

Kann mal passieren. Also wenn du willst das es dir besser geht dann geh am besten kalt duschen aber nicht zu kalt!! Warm duschen ist nicht gut für dein herz/kreislauf.

Dann musst du essen, auch wenn du überhaupt kein Apetit hast, am besten viele Vitamine am besten sind bananen nach dem Drogenkonsum. Und noch was feste wie Nudeln. Trink 2-3 liter wasser deine Leber muss durchgespühlt werden damit sich das MDMA besser abbauen kann. falls du magenschmerzen hast, aber nichts essen kannst dann trink ein paar gläser milch. Versuche zu schlafen, die paranoia kommen nicht weil du verrückt bist, sondern von dem Schlafentzug dein Kopf & Körper ist überfordert! Das du keinen mehr hoch kriegst liegt an dem MDMA. Wenn du wieder aufwachst wird alles wie davor sein, du wirst dich zwar ausgelaugt fühlen aber das bringst du alles wieder in Ordnung mit vitamin haltiger ernährung und viel wasser.

Am besten dazu noch Vitamin C brausetabletten baut den stoff schneller ab!

Würde dir mal für eine Weile absolute Abstinenz von allen Drogen empfehlen, dann geht die Paranoia wieder weg.

Diese ganzen Drogen sind extrem gefährlich - ich habe in meinem Leben drei Menschen kennengelernt, welche durch Drogenkonsum total abgestürzt sind:

  • Einer sitzt jetzt in der Klapse und hält sich für "erleuchtet"
  • Einer anderer hat voll die Psychosen entwickelt und muss betreut werden
  • der dritte hat Abitur (u.a. leistungskurs in Deutsch 1er-Noten) und bekommt jetzt keinen ganzen Satz mehr heraus.

Wenn Du jetzt die Kurve kriegst kommst Du vielleicht ohne bleibende Schäden davon.

... also, wenn das hier wirklich kein fake sein soll, dann würde ich dir raten so schnell wie möglich ins krankenhaus zu kommen! wenn du internet hast, da wo du jetzt bist, wird dir das gelingen!

sehr gefährlich, was du da machst... an deiner stelle würde ich mich vom arzt behandeln lassen, bevor du noch in einer ganz starke psychose rutschst oder sonst etwas passiert...

aXXLJ 01.01.2012, 11:42

Ja, natürlich..."Psychose"...und das nach fehlerfreier Schilderung des Sachverhalts bei abklingendem Rauschhöhepunkt.

Und was soll der Arzt tun? Händchen halten bis der Patient "entgiftet" ist?

1

Herzlichen Glückwunsch!

Inzwischen geht es Dir besser, die Dramatik des Runterkommens vom MDMA hat sich verflüchtigt und Deine Ängste haben sich vermutlich relativiert. Im Nachinein alles doch nicht ganz so schlimm. Zumindest kein Anlass über eine drohende Psychose zu fabulieren, so wie es hier viele "Drogen-Experten" postulieren.

Nun weißt Du (endlich) auch aus eigener Erfahrung, wo die Höhen und Tiefen des exzessiven Substanzkonsums liegen und die Zukunft wird zeigen, ob Dir diese Erfahrungen ein Lehrmeister - oder doch nur ein "leerer Meister" waren.

Nach den sexuellen Eskapaden ist eher nicht zu vermuten, dass Du (als Typ) künftig die Finger vom MDMA lässt, denn Dein Belohnungssystem hat bereits abgespeichert, was da gelaufen ist. Oftmals verlangt dieser "positive Input" nach Wiederholung und genau darin liegt zugleich die größte Gefahr: Toleranzbildung und Dosis-Erhöhung.

Ich hoffe, Du findest ein gesundes Mittelmaß. Und eine bessere Alternative als Vodka zum Abtörnen. Schlaf gut.

Viel Wasser trinken, frisch geprässte Säfte, wenns geht. In schlechten Momenten hilft Benzodiazepin, aber das Zeug ist nicht minder gefährlich. Also mit Vorsicht geniessen.

Schau, dass du schnell wieder unter die Leute kommst, feier Sylvester irgendwo in ..wo du auch bist, is eh immer was los. Trink halt mal was, das hilft auch.

Danach würde ich mir Gedanken machen, was du deinem Körper zumuten willst und was nicht. Die Grenzen kennezulernen hilft dir immer weiter, wenn du draus lernst.

Hi,

durch Alkohol und Drogen bekommst du auch keinen mehr hoch, dass ist normal. Aber ich würde mir Hilfe suchen , bei Arzt oder Eltern.

Paranoia überwinden, Tel.Nr. von Ärztlichem Notfalldienst oder Sozialpsychiatrischem Notfalldienst einem Telefonbuch, einer Zeitung oder einem Anruf bei der Auskunft durch öffentliches Telefon, o.a. entnehmen und dort anfragen, würde ich empfehlen.

(Wer sich, vor "Selbstversuchen" ausreichend umfangreich und objektiv, aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse, informiert, weiss Bescheid, bevor es Probleme gibt (z.B. Herz).)

  1. viel Wassertrinken (siehe Mundwüste), nimm etwas Essen zu dir (soweit es möglich ist)
  2. kontaktiere sofort einen Arzt (Telefonzelle), bitte ijemanden um Hilfe, egal wen. Hauptsache du kommst so schnell wie möglich zum Arzt (ins Krankenhaus).

Na, gehts dir wieder besser?  Hoffe doch. Erstaunlich, dass man in einem solchen Zustand praktisch fehlerfrei schreiben kann.

Was möchtest Du wissen?